Suche auch per Drohne

Ausgebüxtes Känguru „Johann“ wieder eingefangen

Die Tage seiner Freiheit sind gezählt: Das in der Vorwoche aus dem Weißen Zoo in Kernhof in St. Aegyd am Neuwalde in Niederösterreich ausgebüxte Känguru „Johann“ ist Donnerstagfrüh im Bezirk Lilienfeld eingefangen worden. Das Tier wurde zwölf Kilometer entfernt in Hohenberg entdeckt, berichtete Zoo-Chef Herbert Eder. Co-Zoo-Direktor Rainer Zöchling habe „Johann“ schließlich eingefangen. Dem Tier gehe es gut, freute sich Eder.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Johann“ habe bereits Leckerlis und Karotten bekommen. Das Känguru befinde sich nun wieder im Weißen Zoo und werde sich am Donnerstag noch erholen. „,Johann‘ ist ab morgen wieder für Besucher zu sehen“, kündigte Eder an.

Mit Fangnetz erwischt
Der etwa eineinhalbjährige Bock war in der Vorwoche in der Nacht auf Donnerstag aus seinem Gehege entkommen. In den Tagen darauf war das Känguru immer wieder in der Region gesichtet worden, auch mit einer Drohne wurde nach ihm gesucht. Schließlich wurde das Tier mittels Fangnetzen erwischt.

Nach Artgenossen „Pauli“ wird noch gesucht
„Johann“ ist nicht das einzige Känguru, das zuletzt in Niederösterreich ausgebüxt ist. Sein Artgenosse „Pauli“ war am Montagabend aus einem privaten Gehege in Wang (Bezirk Scheibbs) entwischt. Er sei weiter in den heimischen Wäldern unterwegs, berichtete der ORF am Donnerstag.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
0° / 4°
stark bewölkt
0° / 4°
stark bewölkt
1° / 5°
stark bewölkt
-3° / 6°
stark bewölkt
-2° / 2°
stark bewölkt