03.08.2019 11:13 |

Kommentar des Tages

Keine Hilfeleistung: „Menschlichkeit fehlt uns“

In regelmäßigen Abständen wählt die Community-Redaktion den ihrer Meinung nach interessantesten Kommentar von Krone-Lesern und präsentiert diesen in der Reihe „Kommentar des Tages“. Heute: Leser „wizoisdatso“ zu den geäußerten Vorwürfen der Wiener Bloggerin „dariadaria“ bezüglich zwei verletzer Arbeiter auf einer Baustelle.

Wie Madeleine Alizadeh, auch bekannt als „dariadaria“ auf Facebook und Instagram schildert, sei es am Donnerstag auf einer Baustelle der Wiener Netze im Bezirk Neubau zu einem Unfall gekommen. Trotz Schmerzensschreie der Arbeiter schien die Hilfe von Kollegen und Passanten gänzlich auszubleiben. Die Wiener Netze bestätigten den Zwischenfall, betonten aber, die vorgegebenen Sicherheitsbestimmungen zu jedem Zeitpunkt eingehalten zu haben.

Unsere Leser sind sich einig: Hierbei handelt es sich um unterlassene Hilfeleistung! Leser „wizoisdatso“ erinnert sich an eine Woodstock-Dokumentation, welche er vor ein paar Wochen gesehen hat. Für ihn sei es heutzutage nicht mehr vorstellbar, dass Leute ihr eigenes Essen mit Fremden teilen, andere verarzten oder anderwertig selbstlos helfen. Für ihn fehle heutzutage vor allem die Menschlichkeit.

Hier der Kommentar des Tages im Wortlaut:

„Also hab mir vor paar Wochen ne Woodstock Dokumentation angesehen und sowas könnte ich mir heute echt nicht mehr vorstellen, dass Leute, die im Ort wohnen zum Festival kommen und ihre eigene Essens Reserven für Menschen opfern, die sie nicht kennen und alle Leute mithelfen andere zu verarzten, ohne irgendwas dafür zu verlangen. Die Menschlichkeit fehlt uns momentan und die äußere Laage dieser Welt zeigt uns das auch.

Hier können Sie den letzten Kommentar des Tages nachlesen. 

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.at. Wir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen