23.07.2019 06:42 |

Die Raser-Hotspots

Auto-Rowdys machen unsere Stadt unsicher

Ein offensichtlich illegales Rennen lieferten sich am Samstag drei Autofahrer in der Schwarzstraße – mit verheerenden Folgen. Denn völlig unverschuldet wurde eine Pkw-Lenkerin (24) beim Crash verletzt. Laut SPÖ-Gemeinderat Tarik Mete ermögliche der Polizeimangel die illegalen Rennen. Die Exekutive hält dagegen.

Lautes Motorengeheul, quietschende Reifen und viele PS: So macht die illegale Renngruppe „5020er“ in der Mozartstadt auf sich aufmerksam. Sogar während des Festes zur Festspieleröffnung waren immer wieder frisierte Karren beim Anton-Neumayr-Platz zu sehen und zu hören.

Am Samstag allerdings ging das „Posen“ dramatisch aus: Ein 21-jähriger Salzburger prallte in den Pkw einer Deutschen. Am Montag wurde ein gleichaltriger Flachgauer (21) ausgeforscht, der auch am Rennen beteiligt gewesen sein soll. Ein dritter Lenker mit tschechischem Kennzeichen ist noch auf der Flucht.

SPÖ-Verkehrssprecher Tarik Mete sieht das Problem dem aktuellen Personalmangel bei der Polizei geschuldet. „Die Stadt hat ihre Hausaufgaben im Kampf gegen illegale Straßenrennen zu erledigen und muss diese eindämmen.“

Stadtpolizeikommandant Manfred Lindenthaler kontert: „Dieses Problem kann nicht mit mehr Personal eingedämmt werden. Und es hat auch keinen Sinn, alle Straßen mit Radarkästen zuzupflastern.“

Bodenschwellen sollen die Raser fernhalten

Im Jahr 2018 wurden die Raser in der Schmiedingerstraße durch Bodenschwellen gebremst. „Wenn wir Hinweise bekommen, rücken wir mit unserem eigenen Radarfahrzeug aus“, bestätigt Lindenthaler, dass im Vorjahr PS-Proleten auch in der Imbergstraße unterwegs waren. Auch die Maxglaner Hauptstraße, Alpenstraße sowie Innsbrucker und Münchner Bundesstraße sind beliebte Hotspots.

Sandra Aigner
Sandra Aigner

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Griezmann mit Doppelpack bei Barcelonas 5:2-Sieg
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzers Leipziger schlagen Hütters Frankfurter!
Fußball International
Premier League
ManCity bleibt mit Auswärtssieg an Liverpool dran!
Fußball International
Violett weiter in Not
Wieder nix! Austria erzittert nur 2:2 bei Hartberg
Fußball National

Newsletter