Übertragungsrechte

Deutsche Bundesliga: DAZN steigt für Eurosport ein

Paukenschlag auf dem TV-Markt! Eurosport hat seine Rechte auf die Übertragung der Bundesliga an den Streamingdienst DAZN verkauft.

Seit der Saison 2017/18 überträgt Eurosport die Freitags- und Montagsspiele der deutschen Eliteklasse sowie die Sonntagspartien um 13.30 Uhr. Die Rechte, die noch bis 2022 laufen, waren dem Sender vor zwei Jahren 70 Millionen Euro wert.

Nun hat DAZN zugeschlagen haben und Eurosport die Übertragungsrechte abgekauft. Aber nicht nur das. DAZN wird in Zukunft unter anderem die Olympischen Spiele, die Tennis-Grand-Slams und Skirennen übertragen. Gleichzeitig steigt aber der monatliche Preis ab August von 9,99 auf 11,99 Euro. Wer jedoch ein Jahres-Abo abschließt, zahlt weiter knapp zehn Euro pro Monat.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.