07.09.2019 06:00 |

Hitze & Trockenheit

So vermeiden Sie die 5 schlimmsten Haarsünden

Es ist wie verhext: Man war erst vor Kurzem beim Frisör und schon sind die Haare wieder trocken und spröde. Da hilft auch die tägliche Haarwäsche samt Spülung nichts mehr. Bei der Haarpflege heißt es oftmals: Weniger ist mehr. Wir zeigen Ihnen, was dahinter steckt. 

Vor allem nach dem Sommer sind unsere Haare besonders strapaziert. Sonne, Salzwasser und Chlor machen dem Haar ganz schön zu schaffen. Daher gilt es, diese regelmäßig zu pflegen. Gleichzeitig sollte man es mit der Pflege auch nicht übertreiben, denn zu viel ist auch nicht gesund. Welche Haarsünden Sie sonst noch vermeiden sollten, lesen Sie in unseren Trends.

#Sünde Nr.1: Shampoo mit Silikonen

Shampoos mit Silikonen schaden nicht nur Ihren Haaren, sondern auch der Umwelt. Silikone legen sich Schicht für Schicht über die Haare und beschweren diese auf Dauer. Das Haar wird fettig und spröde. Greifen Sie daher lieber zu silikonfreien Shampoos und Bio-Shampoos ohne Silikone. Machen Sie den Silikon-Check: Sobald Sie Inhaltsstoffe wie Dimethicon, Amodimethicon oder Dimethiconol lesen, lassen Sie besser die Finger davon! 

Bio Shampoo Orange & Kokos

Inhalt: 950 ml
Preis: 11,99€
Hier geht‘s zum Bio Shampoo.

Bio Shampoo Ringelblume

Inhalt: 2 x 200 ml
Preis: 6,90€
Hier geht‘s zum Bio-Shampoo.

#Sünde Nr.2: Zu heiß föhnen

Jeder möchte seine Haare möglichst schnell trocken haben. Da wird gerne mal die heißeste Stufe am Föhn betätigt, was dem Haar eigentlich schadet. Generell gilt: Je heißer das Wasser, desto mehr öffnet sich die Schuppenschicht der Haare und desto mehr Fett wird dem Haar entzogen. Also lieber mal eine Stufe runter stellen:  Kühle Luft schließt die Schuppenschicht und lässt das Haar wieder mehr glänzen. 

Ionen-Haartrockner

#Sünde Nr.3: Falsche Accessoires 

Haargummis mit Metallelementen können dem Haar schaden. Durch die Reibung kann es passieren, dass die Haare brechen. Verwenden Sie daher lieber Haargummis ohne Metall. Hier unsere Empfehlungen:

Spiral-Haargummis

Inhalt: 20 Stück
Preis: 8,99€
Hier geht‘s zu den Spiral-Haargummis.

Haargummis ohne Metall

Inhalt: 100 Stück
Preis: 10,49€
Hier geht‘s zu den Haargummis.

Elastische Haargummis

Inhalt: 100 Stück
Preis: 8,99€
Hier geht‘s zu den elastischen Haargummis.

#Sünde Nr.4: Nasse Haare trocken rubbeln

Sind die Haare nass, ist die Haarstruktur viel anfälliger und sensibler. Wer die Haare dann heftig trocken rubbelt, riskiert, dass diese Schäden davon tragen. Wickeln Sie die Haare lieber sanft in ein Handtuch oder lassen Sie diese an der Luft trocknen. 

Turban Handtuch aus Microfaser

#Sünde Nr.5: Falsche Ernährung

Fettige und zuckerhaltige Ernährung ist auf Dauer nicht gut für Haut und Haar. Setzen Sie daher lieber auf Lebensmittel, deren Inhaltsstoffe unser Haar braucht: Spinat liefert Eisen und Carotinoide, Nüsse liefern reichlich Eiweiß, ebenso wie Geflügel und Fisch, wie zum Beispiel Lachs. 

Gemischte Nüsse

Inhalt: 500 g
Preis: 7,87€
Hier geht‘s zu den gemischten Nüssen.

Spinatpulver

Inhalt: 250 g
Preis: 9,95€
Hier geht‘s zum Spinatpulver.

Norwegischer Lachs

Inhalt: 10 x 160 g
Preis: 25,96€
Hier geht‘s zum norwegischen Lachs.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Casillas entzückt
Neymar mit dem Fuß gemalt! Hype um Sport-Künstler
Fußball International
CR7 im Gefühls-Chaos
Ronaldo bricht während TV-Interview in Tränen aus
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter