13.07.2019 15:53 |

Bilderverkauf:

Stiftungs-Diskussion gefährdet Burgfrieden

Unruhe herrscht bei der Fürstenfamilie Batthyány: Sie befürchtet, dass das „Familiensilber“ auf der Burg Güssing verscherbelt werden könnte. Grund für die Sorge ist eine kürzlich abgehaltene Stiftungsbeiratssitzung, in der auch über den Verkauf von zwei wertvollen Cranach-Bildern an das Land gesprochen wurde.

Hintergrund dürfte offenbar die finanzielle Situation der Burg- bzw. Klosterstiftung sein. Vor einigen Jahren zeigte der Rechnungshof auf, dass diese Verluste machte. Géza Batthyány befürchtet nun, dass als Lösung der Verkauf von Stiftungsgut angestrebt werden könnte. Sein Cousin und Kurator der Stiftung, Ladislaus Batthyány-Strattmann, ist zurückhaltender, aber: Dass in einer eilig einberufenen und mit nur wenigen Mitgliedern besetzten Sitzung plötzlich der Verkauf der Bilder Thema war, habe ihn „überrascht“. „Ich finde das sehr befremdlich. Das ist gegen den Wunsch der Familie“, betont er.

Der vom Land bestellte Verwalter der Stiftung, Gilbert Lang, versucht zu beruhigen. Er habe niemanden überrumpeln wollen. „Die Familie hat immer gesagt, dass ein Verkauf nicht in Frage kommt.“ Thema sei eher ein Verleih der Bilder. Die Situation der Stiftung hat sich laut Lang seit dem Rechnungshofbericht nicht geändert: „Ohne öffentliche Hand geht es nicht.“ Für Batthyány-Strattmann stellt sich aber die Frage, ob vielleicht nicht mehr im Hintergrund am Laufen ist. Er wünscht sich eine langfristige Absicherung der Stiftung.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„War egozentrisch“
Ex-Teamkollege lässt kein gutes Haar an Ronaldo
Fußball International
SGE-NADA-DFB-Schweigen
Kontrolle! Hinteregger musste zum Doping-Test
Fußball International
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Das Sportstudio
Elfer-Ärger beim LASK & Hoffnungen ruhen auf Thiem
Video Show Sport-Studio
Burgenland Wetter
19° / 21°
einzelne Regenschauer
19° / 22°
einzelne Regenschauer
20° / 21°
einzelne Regenschauer
20° / 22°
einzelne Regenschauer
20° / 22°
einzelne Regenschauer

Newsletter