12.07.2019 11:34

Kommentar des Tages

PET-Flaschen: „Nur die Spitze des Eisbergs“

In regelmäßigen Abständen wählt die Community-Redaktion den ihrer Meinung nach interessantesten Kommentar von „Krone“-Lesern und präsentiert diesen in der Reihe „Kommentar des Tages“. Heute: Leser „Billy12345“ zum Thema Pfand auf Plastikflaschen.

Plastikmüll stellt ein immer größeres Umweltproblem dar, Mikroplastik konnte mittlerweile auch schon im menschlichen Körper nachgewiesen werden. Nach dem Verbot des Plastiksackerls im Einzelhandel geraten jetzt auch Plastik-und Aluminiumgetränkeverpackungen ins Visier. 

Der Leser „Billy12345“ findet aber, das gehe immer noch nicht weit genug. Alles sei unnötig mehrfach verpackt. Eine Aufzählung vermittelt einen guten Eindruck, aber lesen Sie selbst: 

Hier der Kommentar des Tages im Wortlaut:

“Das wäre leider nur die Spitze des Eisbergs.Geht mal an einem Kühlregal in einem x-beliebigen Supermarkt vorbei-alles in Plastik abgepackt,sogar in der Gemüseabteilung.Warum müssen drei Paprika in Plastik eingeschweißt werden?Plastik überall,Schokolade,Chips,Fertigsalate,Ketchupflaschen,Softdrinks,Joghurtbecher und und und....“

Hier können Sie den letzten „Kommentar des Tages“ nachlesen. 

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist, Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.at. Wir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Pistolen, Revolver
All diese Waffen bunkerte ein Pensionist illegal
Niederösterreich
Auch ohne „Schredder“
So löschen Sie Ihre Daten sicher und zuverlässig
Elektronik
Lenker ohne Schein
Mopedfahrerin (16) mit Kastenwagen gerammt
Niederösterreich
In der „Bullen“-Arena
Testspiel-Kracher! Salzburg trifft auf Real Madrid
Fußball International
Weil Tierheim voll war
Besitzerin drohte mit Schlachtung von Hündin
Niederösterreich

Newsletter