Arnautovic und Co.

Gleich drei Österreicher stehen vor einem Wechsel

Die Sommer-Transferphase ist im vollen Gange: Mittendrin auch drei Österreicher, die allesamt vor einem Wechsel stehen!

Marko Arnautovic kann West Ham bei einer Ablöse von 25 bis 30 Millionen Euro verlassen - das hat der Klub entschieden. Laut „Sky“ und „Guardian“ sei Österreichs Teamstarwegen des ständigen Wechseltheaters in Ungnade gefallen sein. Als Abnehmer gilt der chinesische Klub Guangzhou, der „Arnie“ 50 Millionen für vier Jahre bieten soll.

Bremen will Michael Gregoritsch als Nachfolger von Max Kruse. Trainer Florian Kohfeldt betont: „Michi bewegt sich unglaublich gut im Strafraum, er ist nicht berechenbar.“ Augsburgs Manager Stefan Reuter erklärte dagegen: „Wir verhandeln nicht mit Bremen.“

Kalajdzic nach Deutschland
Mit Sasa Kalajdzic wird Österreich 2019/20 einen Legionär mehr in Deutschland stellen.

„Spieler und Verein sind sich einig, er wird unterschreiben“, kündigt Admira-Manager Amir Shapourzadeh den Transfer des Unter-21-Teamstürmers zu Bundesliga-Absteiger Stuttgart an.

Matthias Mödl/Hannes Steiner, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten