30.05.2019 11:00 |

Hartwig Löger:

Steirischer Heimatort ist stolz auf den Kanzler

Eine Premiere: Erstmals in der Zweiten Republik ist ein Steirer österreichischer Bundeskanzler - wenn auch voraussichtlich nur für ein paar Tage. Hartwig Löger hat am Dienstag die Amtsgeschäfte übernommen. In seiner Heimatgemeinde Selzthal, geprägt vom Eisenbahnknoten, verfolgt man die Blitzkarriere mit Stolz.

Vor zwei Wochen war Löger noch Finanzminister mit Aussicht auf drei weitere Jahre bis zur geplanten Wahl 2022. Dann kam das Ibiza-Video, der Bruch zwischen ÖVP und FPÖ und die Abwahl der gesamten Regierung, inklusive Löger. Am Dienstag wurde er von Bundespräsident Alexander Van der Bellen zum Übergangs-Bundeskanzler ernannt und flog gleich zum EU-Gipfeltreffen nach Brüssel.

„Dass er nun Kanzler ist, freut uns sehr, auch wenn es uns unter anderen Umständen viel lieber gewesen wäre“, sagt der Selzthaler Bürgermeister Gernot Hejlik zur „Krone“. Löger verbrachte seine Kindheit und seine Jugend in Selzthal, nach der Matura am Stiftsgymnasium Admont verließ er den Ort. Doch den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Uniqua-Versicherung zieht es immer wieder in seine Heimat, wo auch seine Eltern weiterhin leben. Hejlik: „Er hat früher auch in der Kampfmannschaft Fußball gespielt und kam jetzt zur 90-Jahr-Feier des ESV. Wegen der innenpolitischen Turbulenzen aber etwas später als geplant“

Dass Löger bei der ÖVP ist, obwohl die Gemeinde „tiefrot“ und sein Vater Eisenbahner ist, nimmt ihm Hejlik nicht übel. „Parteipolitik hat bei uns nicht zu suchen“, sagt er lachend.

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Bergrettern reicht es:
„Jetzt wird Bergung per Polizei-Heli verrechnet“
Oberösterreich
Superstar nachdenklich
Ausgepfiffener Neymar: „Habe nichts gegen Fans“
Video Fußball
Hinreißend charmant
Brügge: Die Perle Flanderns
Reisen & Urlaub
Amyloidose
Wenn das Herz „verklebt“
Gesund & Fit
Steiermark Wetter
14° / 26°
heiter
13° / 26°
einzelne Regenschauer
13° / 27°
heiter
15° / 26°
wolkig
11° / 25°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter