28.05.2019 13:44 |

ÖSV-Kader

Salzburgs Skiasse im Höhenflug

Am Dienstag wurden endlich die ÖSV-Kader für die kommende Saison veröffentlicht. Mit dabei gleich 69 Athletinnen und Athleten des Salzburger Skiverbandes. Neben den Alpin-Stars Marcel Hirscher und Anna Veith sorgten vor allem die Skispringer für viele positive Überraschungen. Und: Bei den Snowboardern gibt es ein sensationalles Nationalteam-Comeback.

Ob Marcel Hirscher und Anna Veith ihre erfolgreichen Karrieren auch im kommenden Winter fortsetzen ist offiziell bestätigt. Allerdings deutet vieles darauf hin, dass sowohl der achtfache Gesamtweltcupsieger und die Doppelolymiasiegerin von 2014 wieder an den Start gehen.

Hirscher und Veith sind aber nicht die einzigen SLSV-Asse, die in den ÖSV-Kadern aufscheinen. Wie die „Krone“ bereits Anfang Mai wußte, haben es gleich 24 Alpine in die neuen Kader geschafft.

Große Freude herrscht auch im Lager der Salzburger Skispringer. Daniel Huber scheint nach seiner Sensationssaison erstmals im Nationalteam auf und ist damit nun auch offiziell ein „Superadler“-Kollege von Stefan Kraft. In Hubers Windschatten konnten auch Bruder Stefan, Jan Hörl (beide A-Kader) sowie Stefan Rainer und Julian Wienerroither (beide B-Kader) eine Kategorie aufsteigen. Bei den Springerinnen verteidigte Chiara Hölzl ihren Nationalteam-Status, Claudia Purker und Marita Kramer stiegen zu Lisa Eder in den A-Kader auf.

Snowboard-Ikone Claudia Riegler carvte sich mit absoluten Topleistungen wie etwa dem Heimsieg in Bad Gastein erneut ins Nationalteam. Ebenfalls in den Elitekader schafften es die beiden Biathleten Julian Eberhard und Simon Eder sowie Freestyler Lukas Müllauer.

Wie es in Sachen Kaderstruktur bei den Langläufern rund um Teresa Stadlober weitergeht, wird der ÖSV in den kommenden Tagen bekanntgeben.

Nationalteam (14):

Marcel Hirscher, Hannes Reichelt, Mirjam Puchner, Bernadette Schild, Anna Veith (alle Ski Alpin), Daniel Huber, Stefan Kraft, Chiara Hölzl (alle Skispringen), Bernhard Gruber, Mario Seidl (beide Nordische Kombination), Julian Eberhard, Simon Eder (beide Biathlon), Claudia Riegler (Snowboard), Lukas Müllauer (Freeski).

A-Kader (10):

Stefan Brennsteiner, Sabrina Maier (beide Ski Alpin), Jan Hörl, Stefan Huber, Lisa Eder, Marita Kramer, Claudia Purker (alle Skispringen), Paul Gerstgraser (Nordische Kombination), Julia Schwaiger (Biathlon), Adam Kappacher (Skicross).

B-Kader (19):

Thomas Hettegger, Roland Leitinger, Christopher Neumayer, Michaela Dygruber, Jessica Gfrerer, Lisa Grill (alle Ski Alpin), Stefan Rainer, Julian Wienerroither (beide Skispringen), Marc Luis Rainer, Stefan Rettenegger, Thomas Rettenegger, Max Teeling (alle Nordische Kombination), Tobias Eberhard, Nikolaus Leitinger, Susanne Hoffmann, Katharina Innerhofer, Christina Rieder (alle Biathlon), Moritz Kaufmann, Felix Reicher (beide Snowboard).

C-Kader (26):

Lukas Broschek, Noah Geihseder, Philip Lackner, Simon Oberhamberger, Johannes Passrugger, Lukas Passrugger, Stefan Rieser, Niklas Skaardal, Elena Exenberger, Lara Fletzberger, Melanie Niederdorfer (alle Ski Alpin), Peter Resinger (Skispringen), Severin Reiter (Nordische Kombination), Felix Ellmauer, Jakob Feuersinger, Sven Grossegger, Lukas Haslinger, Femke Kramer, Kristina Oberthaler, Lea Rothschopf (alle Biathlon), Anna-Maria Galler, Maximilian Deutinger (beide Snowboard), Anton Seitz, Oliver Vierthaler, Laura Habegger (alle Skicross), Manuel Lerchbaumer (Freeski).

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen