So, 26. Mai 2019
02.05.2019 14:44

Total verändert

Fans machen sich Sorgen um Andreas Gabalier

Andreas Gabalier hat seinen Fans einen Gruß vom Kreuzfahrtschiff gesendet. Während manche Follower begeistert sind, zeigen sich andere besorgt wegen des veränderten Aussehens des Sängers.

Andreas Gabalier ist einer der populärsten, wenn nicht der populärste Volksmusiker im deutschsprachigen Raum. Seine Fans lieben ihn, egal, was er macht. Jetzt sind aber doch einige besorgt, nachdem er ein Foto von einer Kreuzfahrt mit Fans im Mittelmeer gepostet hat.

Muskelmassen wie ein Bodybuilder
Das Foto zeigt den Sänger in einem weißen Ruderleiberl, in dem seine auftrainierten Arme und die Brust besonders betont werden. Muskelmassen wie ein Bodybuilder hat sich der Musiker in letzter Zeit antrainiert.

„Du platzt ja gleich“
„Fesch, fesch!“, „Ein Gerät“ - während viele User finden, dass Gabalier auf dem Foto richtig gut aussieht, machen andere sich Sorgen, dass der 34-Jährige zu viel trainiert und einen Gang hinunterschalten sollte. „Hör auf mit dem Aufpumpm. Du platzt ja gleich!“, schreibt eine Anhängerin. Ein anderer kommentiert: „Das ist langsam zu viel.“ Ein weiterer meint: „Scho so aufblosn.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach Minus am Sonntag
FPÖ-General sieht keinen Trend für Herbstwahl
Österreich
Späte 2:5-Pleite
Austria zerbricht beim LASK am Traum vom 3. Platz!
Fußball National
Sturm 2:1 besiegt
Wolfsberger AC holt Platz 3 und EL-Fixticket!
Fußball National
St. Pölten chancenlos
RB Salzburg beendet Mega-Saison mit 7:0-Festival!
Fußball National
Analyse zur EU-Wahl:
„FPÖ konnte das Schlimmste noch abwenden“
Österreich
Klartext vom Big Boss
Hoeneß: Boateng sollte den FC Bayern verlassen!
Fußball International

Newsletter