25.04.2019 13:00 |

Große Spendenaktion

SOS-Kinderdorf feiert 70-jähriges Jubiläum

Das SOS-Kinderdorf feierte am Mittwoch in Innsbruck 70-jähriges Bestehen. Es wurde resümiert, gedankt und natürlich betont, wie wichtig Spenden heute noch sind: .„Die Not hat sich verändert, die Notwendigkeit zu helfen nicht!“

Alles nahm heute vor 70 Jahren seinen Lauf. Ein Freundeskreis, welcher sich rund um den Medizinstudenten Herrmann Gmeiner gebildet hatte, gründete den Verein „Societas Socialis“ - kurz SOS. Trotz bitterer Armut und Not nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Projekt für Kriegswaisen tatkräftig unterstützt und noch im selben Jahr wurde das erste SOS-Familienhaus in Imst errichtet. Vor dem Landesmuseum kamen gestern Nachmittag zu diesem Anlass Freunde, Förderer und Partner zu einer Feierstunde und historischen Reise zusammen. Die Organisation, welche in Tirol ihre Anfänge nahm, ist inzwischen in 135 Ländern auf der ganzen Welt aktiv.

Von Anfang an dabei
Stellvertretend für diejenigen, welche vor 70 Jahren das SOS-Kinderdorf mit Zuspruch und finanziellen Mitteln unterstützten, waren Landeshauptmann Günther Platter und die Bürgermeister von Innsbruck und Imst, Georg Willi und Stefan Weirather, anwesend. Als ganz besonderer Gast war die 90-jährige Erika Oppenauer geladen. Seit über 60 Jahren unterstützt sie die Organisation als eine der treusten Spenderinnen. „Menschen wie Frau Oppenauer waren und sind der Motor für unsere Bewegung, die im Laufe der Jahrzehnte die ganze Welt erfasste“, bedankte sich Christian Moser, Geschäftsführer des SOS-Kinderdorf. Nicht fehlen durfte natürlich die langjährige SOS-Kinderdorf-Präsident Helmut Kutin.

Große Spendenaktion
Im Rahmen der Feier wurde eine Holzinstallation präsentiert, welche 70 Tage am Platz vor dem Landestheater besichtigt werden kann. Kinder und Jugendliche schmückten einige Seitenteile mit Zeichnungen, auf den anderen laden Bilder und Informationen zu einer SOS-Kinderdorf-Reise quer über die Kontinente ein. Den Abschluss der Feier bildete eine Führung mit anschließendem Beisammensein im Congress. Ab heute, dem offiziellen Geburtstagsdatum, startet außerdem eine spezielle österreichweite Spendenaktion. In 70 Tagen sollen insgesamt 500.000 Euro gesammelt werden, welche dann 25.000 Kindern zugute kommen können. Nähere Informationen unter: www.sos-kinderdorf.at/kindheit-retten

Mirjana Mihajlovic
Mirjana Mihajlovic
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 17°
stark bewölkt
7° / 17°
stark bewölkt
5° / 14°
einzelne Regenschauer
7° / 19°
stark bewölkt
7° / 18°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.