Neuer Star soll her

Zu schwach! Draxler steht bei Paris vor dem Aus

Julian Draxler kam im Januar 2017 als Weltmeister für 36 Millionen Euro aus Wolfsburg nach Paris. Sein Vertrag bei Frankreichs Meister läuft noch bis 2021. Doch schon in diesem Sommer soll es wieder zur Trennung kommen. Laut der französischen Zeitung „L‘Equipe“ ist bei Paris Saint Germain kein Platz mehr für den deutschen Nationalspieler. Der Grund: Draxler soll Thomas Tuchel zu schwach sein. Der Deutsche Trainer will neue Stars. 

Paris St. Germain ist seit Ostersonntag wieder französischer Meister. Bereits gut vier Stunden vor dem Heimmatch gegen AS Monaco stand der achte Titel für PSG fest, weil Verfolger Lille mit einem 0:0 in Toulouse die letzte theoretische Chance auf Platz eins verspielte. Lille hat vor den ausstehenden fünf Partien 16 Punkte Rückstand. Der sechste Meistertitel für die Pariser in den jüngsten sieben Jahren war also wieder eine klare Sache, doch hinter den Kulissen rumort es gewaltig. Nach dem Achtelfinal-Aus in der Champions League gegen Manchester United wird beim Scheich-Klub der Kader ganz genau unter die Lupe genommen. Draxler könnte zum prominenten Opfer werden.

In der Liga kam der Mittelfeldspieler bisher auf 26 Spiele, aber nur drei Tore. Außerdem wurde der Deutsche achtmal ein- und fünfmal ausgewechselt. Stammspieler ist Draxler also schon lange nicht mehr. Dazu kommt: Trainer Thomas Tuchel soll auch kein großer Fan seines Landsmannes sein, wünscht sich lieber mehrere neue Stars. PSG-Sportdirektor Antero Henrique soll unter anderen hinter Atletico-Stürmer Antoine Griezmann (28), Real-Verteidiger Raphaël Varane (25) und Florentino (19) von Benfica Lissabon her sein.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.