Fr, 19. April 2019
12.04.2019 08:45

Mann lebte alleine

Haus brannte ab - Leiche in Trümmern gefunden

In Kaindorf in der Steiermark (Bezirk Hartberg) ist in der Nacht auf Freitag ein Einfamilienhaus niedergebrannt. Am Freitagnachmittag wurde in den Trümmern des Hauses eine Leiche gefunden. Es dürfte sich um den 55-jährigen Bewohner des Hauses handeln. Bereits Stunden zuvor wurde ein toter Hund gefunden.

Wie die Polizei berichtete, war der Brand gegen 1 Uhr ausgebrochen. Da die Flammen am Anwesen schon bei der Anfahrt der Einsatzkräfte kilometerweit zu sehen waren, wurde der gesamte Feuerwehrabschnitt alarmiert. Das Gebäude war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand, sagte der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Kaindorf, Johannes Kellner: „Da war nichts mehr zu retten.“

Rund 72 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kaindorf und umliegender Wehren konnten den Brand gegen 5.10 Uhr löschen. Angrenzend an das Wohnhaus befindet sich auch ein Wirtschaftsgebäude, das ebenfalls in Flammen stand.

Kleinere Explosionen
Der Einsatz hatte sich schwierig gestaltet: Kleinere Explosionen, deren Ursache bisher nicht genau bekannt sind, erlaubten den Kräften keine nahe Brandbekämpfung, sagte Kellner. „Ein Innenangriff war gar nicht möglich.“ Hinzu kam auch ein aufwendiger Pendelverkehr, der nach Kaindorf eingerichtet werden musste, um Löschwasser zu holen.

Hund tot aufgefunden
Der Hund des Bewohners wurde bereits in den frühen Morgenstunden tot aufgefunden. Am Nachmittag wurde dann auch eine männliche Leiche gefunden. Es dürfte sich um den alleinstehenden Bewohner des Hauses handeln. Die Brandursache ist noch unklar.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Acerbi verspottet
Zu provokanter Jubel: 86.000 € Strafe gegen Milan!
Fußball International
Helikopter im Einsatz
Unfalldrama: Zwei Tote bei Pkw-Frontalcrash
Niederösterreich
„Mein größter Erfolg“
So „wild“ feierte Adi Hütter das Eintracht-Wunder
Fußball International
Hier im Video
Schweiz wählt Djuricin-Hammer zum Tor des Monats
Fußball International
„Weiß es nicht besser“
Zu zutraulich: Bärenbaby droht Einschläferung
Video Viral
„Maßnahmen ungenügend“
Mithäftling getötet: Täter hortete Waffen in Zelle
Österreich
Nach CL-Pleite
Ronaldo stellt Juve Ultimatum und droht mit Abgang
Fußball International
Steiermark Wetter
6° / 20°
heiter
7° / 21°
wolkenlos
6° / 20°
heiter
7° / 22°
wolkenlos
4° / 21°
wolkenlos

Newsletter