03.04.2019 15:02 |

King-Horror reloaded

„Friedhof der Kuscheltiere“

„Carrie“ und „Es“ waren erst der Anfang: Stephen Kings alte Horrorklassiker mit besseren Effekten und schöneren Schauspielern neu ins Kino zu bringen, ist in Hollywood schwer angesagt. Jetzt ist „Friedhof der Kuscheltiere“ dran. Die erste Version von 1989 war zwar ein Kassenschlager, gilt aber als eine der miserabelsten King-Verfilmungen und hat seinerzeit viele Fans wütend gemacht.

Kevin Kölsch und Dennis Widmyer haben nun aus Fehlern der Vorgänger gelernt. „Friedhof der Kuscheltiere“ ist ein Film, der sich detailverliebt an den stärksten Albträumen des Bestsellers abarbeitet - eine gelungene Umsetzung.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter