04.03.2019 09:51 |

„Durchblutungsstörung“

Blaue Hand: Briten in Sorge um Queen Elizabeth II.

Ein Foto der 92-Jährigen Queen Elizabeth II. sorgt gerade für Aufregung. Der Grund: Ihre linke Hand ist violett-blau verfärbt.

Königin Elizabeth II. bereitet ihrem Volk derzeit große Sorgen. Während eines Treffens mit Königin Rania und König Abdullah von Jordanien in der letzten Woche wurde ein Foto aufgenommen, auf dem die britische Königin deutlich sichtbar massive Hämatome an der linken Hand hat. Auf Twitter machten sich viele User Gedanken, ob die Königin möglicherweise gestürzt sein könnte. 

„Erhebliche Durchblutungsstörung“
Seitens des Königshauses gab es dazu keine Stellungnahme. Der deutsche Allgemeinmediziner Dr. Bertel Berendes erklärte aber gegenüber der „Bild“, was dahinter stecken könnte. Die blau-violette Verfärbung deute „auf erhebliche Durchblutungsstörungen hin“, so der Arzt. „Die Flecken können sowohl von einem Stoß als auch auf Einnahme blutverdünnender Medikamente hinweisen. Die erzeugen bei etwas harten Berührungen blaue Flecken auf der Haut.“

Großes Interesse am Gesundheitszustand
Der Gesundheitszustand von Queen Elizabeth II. sorgt verständlicherweise für großes Interesse. 2017 laborierte sie zu Weihnachten an einer schweren Erkältung, die sie ans Bett fesselte. Damals wurde bekannt, was passiert, sollte die Königin ihren Pflichten einmal aus gesundheitlichen Gründne nicht nachkommen können. Ein provisorischer Rat aus Mitgliedern der Königsfamilie würde die Aufgaben übernehmen. Mitglieder des Rates wären Ehemann Prinz Philip und die vier nächsten Volljährigen in der Thronfolge, Prinz Charles, Prinz William, Prinz Harry und Prinz Andrew.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter