So, 26. Mai 2019
13.02.2019 14:19

Rapid im Glück

Wer ist Nicolo Zaniolo, der neue Italien-Star?

Nicolo Zaniolo: Er ist erst 19 und schon spricht die Fußballwelt über ihn. Die „Gazzetta dello Sport“ nannte ihn nach dem Spiel gegen Porto (2:1-Sieg mit seinem Doppelpack) „Zanioro“ (deutsch: Zani-Gold. Nach dem Spiel sprach sein Trainer Eusebio Di Francesco auch fast nur über ihn (im Video oben).

Ein Goldjunge scheint er wirklich zu sein, dieser Nicolo Zaniolo, der Sohn des früheren Genua-Verteidigers Igor Zaniolo. Teamchef Roberto Mancini erkannte das sehr schnell und berief ihn vor seinem Serie-A-Debüt in die Nationalmannschaft. Eine Entscheidung, die er durch die tolle Leistung von Zaniolo bei der U-19-EM (erst im Finale gegen Portugal nach Verlängerung 3:4 verloren) begründet sah.

Traumtore
In Rom wissen sie schon lange um die Stürmerqualitäten von Zaniolo. Denn den AS Rom rettete er heuer alleine vor mehreren Blamagen (außer beim 1:7 gegen Fiorentina). Zaniolo traf in der Meisterschaft schon dreimal seit seinem Serie-A-Debüt im September. Sein erstes Tor erzielte er gegen Sassuolo im Dezember (3:1), traf aber auch gegen den FC Turin und Milan. Beide Male waren seine Tore entscheidend.

Alle drei Tore, die er in der Serie A schoss, können sich sehen lassen. Aber das, was er gegen Porto fabrizierte, übertraf alle Vorstellungen. Der junge Nationalspieler wirbelte 90 Minuten lang durch die portugiesische Abwehr, schnürte sozusagen „by the way“ einen Doppelpack, der Porto k.o. setzte.

Rapid im Glück
Sogar Porto-Coach Sergio Conceicao schwärmte von seiner Physis und Torgefährlichkeit. Zaniolo kam im Sommer übrigens von Rapid-Gegner Inter Mailand mit Verteidiger Federico Santon als Tauschgeschäft gegen Radja Nainggolan. Bei Inter rauft man sich wohl die Haare ob dieser Entscheidung. Und bei Rapid? Da ist die Freude groß, möchte man meinen ...

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
29.05.
30.05.
31.05.
01.06.
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart
Österreich - Regionalliga Ost
Admira Wacker II
18.00
SV Schwechat
Frankreich - Ligue 1
RC Lens
21.00
Dijon FCO
Ukraine - Premier League
FC Mariupol
16.00
FC Zorya Lugansk
FC Olexandrija
18.30
FC Dynamo Kiew
FC Lemberg
18.30
FC Shakhtar Donetsk

Newsletter