Mi, 22. Mai 2019
05.02.2019 16:40

Die Zeit drängt!

„Unterwasser-Operation“ an Sala-Flugzeug-Wrack

Zwei Wochen nach dem Absturz des argentinischen Fußballers Emiliano Sala über dem Ärmelkanal bereiten sich die britischen Behörden nach der Ortung des Flugzeugwracks auf eine Bergung vor! In den kommenden Tagen werde eine „Unterwasser-Operation“ zu dem Wrack am Grund des Ärmelkanals gestartet, teilte ein Sprecher der Behörde für die Untersuchung von Luftfahrtunglücken (AAIB) am Dienstag mit. Ob das gefundene Wrack tatsächlich gehoben werden könne, wollte der Sprecher nicht bestätigen. 

Der private Bergungsunternehmer David Mearns, der das Wrack im Auftrag von Salas Familie am Sonntag geortet hatte, mahnte indes zur Eile. „So tragisch ein solcher Verlust ist: Es wird noch viel schlimmer, wenn die sterblichen Überreste nie geborgen werden“, betonte Mearns. Daher sei es „absolut zwingend, nun mit der Bergung des Flugzeugs und der sterblichen Überreste zu beginnen“. Fakt ist: Die AAIB teilte am Montag mit, an Bord des Wracks sei einer der beiden Insassen entdeckt worden. Ob es sich um Sala handelt oder den britischen Piloten, war zunächst nicht klar. Das Wrack liegt in knapp 70 Metern Tiefe.

Die einmotorige Propellermaschine mit dem 28-jährigen Fußballer an Bord war vor zwei Wochen rund 20 Kilometer nördlich der Kanalinsel Guernsey vom Radar verschwunden. Sala war nach Abschluss seines 17-Mio.-Euro-Transfers von Nantes zu seinem neuen Klub Cardiff City in Wales unterwegs. Nachdem er am 21. Jänner seine Sachen im Trainingszentrum des französischen Erstligisten abgeholt hatte, flog er mit der Propellermaschine vom Typ Piper PA-46 Malibu in Richtung der walisischen Hafenstadt.

Kurz vor seinem Verschwinden hatte Sala laut argentinischen Medienberichten in einer WhatsApp-Nachricht an Freunde Sorgen über den Zustand der Maschine geäußert. „Ich habe solche Angst“, sagte er demnach in der Sprachnachricht. Die Maschine scheine auseinanderzufallen. Der 59-jährige Pilot hatte Medienberichten zufolge keine Zulassung für kommerzielle Flüge mit Passagieren.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nachwuchstalent
Austria Wien bindet Verteidiger Borkovic bis 2022
Fußball National
Bayern, ade?
James könnte mit Beauty nach Turin übersiedeln!
Fußball International
2 Stars angeschlagen
Kein Götze-Comeback: Löw gibt Quali-Kader bekannt!
Fußball International
Verpasste Doping-Tests
Mit 22! Olympia-Gold-Nixe erklärt Karriereende
Sport-Mix
Offensivspieler kommt
Dortmund verstärkt sich: Hazard-Wechsel perfekt!
Fußball International
Katalanen meutern
Barcelona: Kabinen-Veto gegen Neuzugang Griezmann?
Fußball International
Neuer Ronaldo-Chef?
Hammer-Gerücht: Guardiola soll neuen Klub haben!
Fußball International
Karriere wohl zu Ende
Fatal! Gewichtheber erleidet Horror-Verletzung
Sport-Mix
Spielplan
20.05.
21.05.
22.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
20.30
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart
Österreich - Bundesliga
SK Rapid Wien
19.00
SV Mattersburg
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
20.45
FC Utrecht

Newsletter