30.01.2019 10:28 |

Disziplinierte Fans

Nightrace: Die Polizei zieht eine positive Bilanz

Die steirische Polizei hat nach dem Nightrace in Schladming eine positive Bilanz gezogen: Zwar kam es bei der An-und Abreise zu Stau, aber das sei bei den Tausenden Besuchern nicht zu vermeiden. In und rund um das Stadion wurden mehrere Taschendiebstähle sowie kleinere Raufereien unter Alkoholeinfluss angezeigt. Einige Fans mussten nach Stürzen medizinisch behandelt werden.

Angesichts der Menge an Besuchern bei dieser größten „Ein-Tages-Veranstaltung“ im Weltcup sei das eine „überaus zufriedenstellende Bilanz“, hieß es in einer Aussendung am Mittwoch. Laut Veranstalter verzeichnete man rund 45.000 zahlende Besucher und Tausende weitere Gäste im Stadtgebiet von Schladming. Rund 3400 Pkw mussten auf die vorgesehenen Parkplätze gelotst werden. Darüber hinaus registrierte man rund 290 Reisebusse.

Erfahrener Einsatzleiter geht in Pension
Etwa 200 Exekutivbedienstete sowie eine Hundertschaft an weiteren Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettung und Sicherheitsdiensten waren im Dienst. Für den polizeilichen Einsatzleiter Oberstleutnant Herbert Brandstätter dürfte es nach 21 von insgesamt 22 Nachtslaloms der letzte gewesen sein. Er wird wohl noch 2019 in den Ruhestand treten: „So wie das Event selbst über die Jahre hinweg gewachsen ist, so hat sich auch der polizeiliche Einsatz Jahr für Jahr weiter entwickelt. Um Einsätze in dieser Größenordnung meistern zu können, bedarf es jedoch eines großartigen Teams. Vor allem diesem Team möchte ich nach 21 Jahren als Einsatzkommandant ein großes Danke aussprechen.“

Neben dem Weltcup war Brandstätter auch federführend bei der Einsatzleitung anderer Großveranstaltungen wie etwa der Norischen Ski-WM, Langlaufbewerben in der Ramsau, den Special Olympics sowie der Ennstal Classic.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 10°
leichter Regen
5° / 10°
bedeckt
5° / 10°
leichter Regen
5° / 10°
leichter Regen
2° / 6°
leichter Regen