22.01.2019 12:20 |

Neuer Hype

Warum Männer sich jetzt den Bart pudern

Ein natürlicher, voller aussehender Bart in 30 Sekunden? Chris Töpperwien hat sein Geheimnis nun im RTL-Dschungel verraten und zahlreiche Männer machen es ihm nach.

Im australischen Dschungel unter Beobachtung hunderter RTL-Kameras passiert so einiges: von Flirts, über Zoff bis hin zu fiesen Ekelmomenten. Neue Beautytrends entdeckt man hier selten. Wie auch? Blieben den C-Promis auch nur zwei sogenannte Luxusartikel - und sogar die werden bei Regelverstoß einkassiert. Doch ein Hype fand nun seinen Ursprung zwischen Bohnen, Reis und Kakerlaken - und der stammt ausgerechnet von einem Mann: Currywurst-Brater Chris Töpperwien sorgt nun für schönere und vollere Gesichtsbehaarung.

Dafür „zweckentfremdet“ er einfach das Streuhaarpuder, das bislang nur bei Schütthaar zum Einsatz kam. Denn entgegen dem verbreiteten Irrglauben lassen sich mit den speziellen Keratinfasern viele Haarprobleme lösen: ganz egal, ob Sie Geheimratsecken verdichten wollen oder wie in diesem Fall den Bart. Und so funktioniert’s: Die Keratinfasern in ein bis zwei Zentimetern Entfernung auf die lichten und dünnen Stellen des Bartbereiches verteilen. Anschließend sanft auf die bestreuten Flächen klopfen und einige Sekunden einwirken lassen. Sofort verbinden sich die regen- und windresistenten Fasern mit dem Echthaar. Abends können sie wieder problemlos mit einem Bartshampoo ausgespült werden. Weitere Tipps für Ihre Bartpflege finden Sie hier

Barthaarverdichter

Erhältlich in verschiedenen Farben
Inhalt 12 g
14,95 €
Hier geht‘s zum Bartverdichter. 

Streuhaar

Erhältlich in verschiedenen Farben
Inhalt 25 g
34,95 €
Hier geht‘s zur Haarverdichtung.

Streuhaar

Erhältlich in verschiedenen Farben
Inhalt 23 g
17,99 €
Hier geht‘s zum Streuhaar. 

Applikator

Diese Produktempfehlung entstand mit freundlicher Unterstützung von Amazon.
Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Jasmin Newman
Jasmin Newman
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter