Do, 21. Februar 2019
18.01.2019 08:00

Auf Nummer sicher

Welche Versicherung braucht mein Eigenheim?

Beim Thema Wohnen wünschen wir uns ein Höchstmaß an Sicherheit. Aber welche Versicherungen braucht es in den eigenen vier Wänden und worauf ist zu achten? Ein Überblick.

Versicherungsverträge sind kompliziert. Da reihen sich viele lange Sätze in viel zu kleiner Schrift aneinander. Wer soll das alles lesen, geschweige denn verstehen? Zum Glück für Konsumenten gibt es in Zeiten des Internets zahlreiche Möglichkeiten, sich wenigstens ein bisschen schlau zu machen. Aber Vorsicht: Viele Beratungsleistungen sind nicht wirklich unabhängig. Aber da sind z.B. die praktischen Vergleichsportale: Ein paar wichtige Eckdaten eingeben, schon erscheint eine Liste der günstigsten Anbieter auf dem Bildschirm. Die Sache ist dennoch immer mit einer gewissen Zurückhaltung zu genießen. Versicherungspakete lassen sich nämlich nicht so einfach vergleichen. Zu unterschiedlich sind da und dort die Leistungen.

Haushaltsversicherung
Eine Haushaltsversicherung ist die am weitest verbreitete Versicherungsart, wenn es ums Wohnen geht. Die Haushaltsversicherung ersetzt den Wert (bzw. die Wertminderung) des eigenen Hausrats bei unterschiedlichen Schäden. Dazu zählen u.a. Schäden durch Brand, Blitzschlag, Sturm oder Leitungswasser. Auch bei zerbrochenen Tür- oder Fensterscheiben zahlt die Versicherung. Bei einem Einbruchsdiebstahl sind die entwendeten Sachen ebenso versichert wie daraus resultierende Folgeschäden, etwa die Beschädigung der Eingangstür.

Zu den versicherten Dingen zählen Möbel, Teppiche, Vorhänge, Bekleidung und Haushaltsgegenstände ebenso wie technische Geräte, Musikinstrumente, Bücher oder z.B. die Sportausrüstung. Versichert sind außerdem Bargeld, Wertpapiere und Schmuck. Allerdings gelten hier bei Einbruchdiebstahl gewisse Entschädigungsgrenzen.

Nicht alles abgedeckt
Die Liste der Versicherungsleistungen kann sich seitenlang hinziehen. Dennoch gibt es immer auch eine Reihe von Ereignissen, bei denen eine Haushaltsversicherung im Normalfall keinen Schutz bietet. Dazu gehören Schäden durch Hochwasser, Lawinen oder Erdbeben. Auch so genannte Sengschäden (z.B. durch Zigarettenglut oder das Bügeleisen) sind nicht versichert, Glasscheiben von über 5 in vielen Fällen nur gegen eine Zusatzprämie. Ohnehin sind alle hier angeführten Beispiele lediglich als Richtschnur zu verstehen. Dem Konsumenten bleibt es leider nicht erspart, den Leistungsumfang seiner Haushaltsversicherung genau zu überprüfen. Die meisten Risiken, die in einem Standardvertrag nicht enthalten sind, lassen sich durch Sondervereinbarungen mitversichern.

Private Haftpflicht
Wer in Österreich eine Haushaltsversicherung abschließt, bekommt in der Regel auch einen Haftpflichtschutz dazu. Beide Leistungen werden in einem Kombipaket angeboten. Was aber ist der Unterschied zwischen Haushalts- und Haftpflichtversicherung?

Die Haushaltsversicherung schützt grundsätzlich das Eigentum des Versicherten, vereinfacht gesprochen: die „eigenen Sachen“. Durch die Haftpflichtversicherung hingegen werden Schäden gedeckt, die ein Mitglied des Haushalts Personen zufügt, die nicht im gleichen Haushalt wohnen.

Wer braucht das?
Auf eine Haushaltsversicherung kann unter gewissen Umständen verzichtet werden. Etwa dann, wenn jemand sehr bescheiden lebt und keine wertvollen Dinge besitzt. Anders sieht die Sache bei der Privat-Haftpflichtversicherung aus. Sie ist in jedem Fall zu empfehlen, weil Haftpflichtfälle im Extremfall existenzbedrohend sein können. Angenommen, Sie verursachen in einem Hotel aus Versehen einen Brand. Hoher Sachschaden entsteht, auch Personen werden verletzt. Ohne Haftpflichtversicherung müssten Sie für alle Kosten mit Ihrem privaten Vermögen aufkommen.

Anders als der Name vermuten lässt, ist eine private Haftpflichtversicherung übrigens nicht verpflichtend. Sie kann auch unabhängig von einer Haushaltsversicherung abgeschlossen werden, die Prämien sind vergleichsweise günstig. Achten Sie unbedingt auf eine ausreichend hohe Versicherungssumme (mindestens eine Million Euro).

Gebäudeversicherung
Für Bauherren, Haus- und Grundbesitzer gibt es spezielle Haftpflichtversicherungen. Wer das eigene Haus bezieht, sollte neben der Haushalts- unbedingt auch eine Eigenheimversicherung (Gebäudeversicherung) abschließen. Damit sind Schäden an den fixen Bestandteilen des Gebäudes gedeckt, die mitunter sehr teuer kommen können.

Günther Kralicek, wohnkrone.at

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Europa-League-Gala
ACHTELFINALE! Salzburg räumt Brügge aus dem Weg
Fußball International
Europa League
LIVE: Rapid fordert Inter - Schwab auf der Bank
Fußball International
Schlechter Verlierer
WM-Eklat! Russe attackiert Langlauf-Sieger im Ziel
Nordische Ski-WM
Übergriffe in Praxis
Missbrauchs-Vorwurf: Arzt in Untersuchungshaft!
Oberösterreich
Verband reagiert
Schiedsrichterkritik: Satte Geldstrafe für Klopp!
Fußball International
Starkes WM-Training
Kraft zeigt groß auf - ÖSV-Aufgebot steht fest!
Nordische Ski-WM
Vor Europa-League-Hit
Rapidler setzen sich in Mailand stimmlich in Szene
Video Fußball
Vier Soldaten verletzt
Nach Granaten-Übung mit Panzerwagen überschlagen
Niederösterreich
Smartphone-Wettrüsten
Samsung und Apple unter massivem Druck aus China
Elektronik
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Salbeischnitzel mit Paradeisern
Lieblingsrezept

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.