21.12.2018 12:28 |

Frau machte Anzeige

Junger Fahrgast hat sich in Zug selbst befriedigt

Ein junger Fahrgast soll sich in einem Zug in der Obersteiermark selbst befriedigt haben. Eine 45-Jährige erstattete Anzeige wegen sexueller Belästigung bei der Polizei.

Der Vorfall ereignete sich Freitag gegen 7.40 Uhr zwischen Bruck an der Mur und Leoben. Der Mann ist laut der Zeugin zwischen 25 und 30 Jahre alt, er trägt ein Nasenpiercing, hat helle Haare und einen braunen Rucksack.

Nach dem Eintreffen des Zugs am Bahnhof Leoben soll der Mann in Richtung Innenstadt gegangen sein. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Josef-Heißl-Straße in Leoben: 059133/6391.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
6° / 20°
wolkig
5° / 20°
wolkig
5° / 21°
wolkig
10° / 21°
heiter
7° / 21°
stark bewölkt
Newsletter