13.12.2018 17:16 |

Digitale Vorreiter

Innovationen entstehen tirolweit

Innovationen entstehen tirolweit Digitalisierung birgt große Chancen, aber auch Herausforderungen. Im Tiroler Unterland setzt man sich damit bereits intensiv auseinander. Die als LEADER-Projekt von Bund, Land und EU geförderte Innovationsplattform Kufstein i.ku übernimmt dabei eine Vorreiterrolle. 

Angesiedelt an der FH Kufstein Tirol hat sich ein interdisziplinäres Team das Ziel gesetzt, Unternehmen und Gesellschaft auf die sich ändernden Rahmenbedingungen vorzubereiten. Dazu entwickelte die Plattform verschiedene Formate zum Erfahrungs- und Wissensaustausch. So finden beispielsweise regelmäßig Veranstaltungen zu Blockchain-Anwendungen, Finanzierungsmöglichkeiten über Crowdfunding oder Initial Coin Offering (ICO) statt. Die Kombination aus Expertise, Erfahrungen und Dialog machen Zukunftsthemen wie diese begreifbar.

Unternehmerische Kompetenzen stärken
Zudem setzt man bei i.ku darauf, schon in jungen Jahren Unternehmergeist und Geschäftssinn zu schärfen. Mit Wettbewerben, wie beispielsweise dem „INNocamp“, wird das unternehmerische Know-how von SchülerInnen aber auch JungunternehmerInnen gefördert. Die Aufgabenstellung kommt dabei direkt aus der Praxis von regionalen Unternehmen. Zehn Tage haben die Teilnehmer in Teams Zeit, Lösungsvorschläge zu erarbeiten, die sie am Finaltag präsentieren. So werden Kompetenzen vermittelt, um die Chancen der Digitalisierung nutzen zu können.

Eine Information der Plattform digital.tirol (Lebensraum Tirol 4.0, WK Tirol, IV Tirol, UBIT und Standortagentur, Tirol) im Rahmen der Digitalisierungsoffensive des Landes Tirol. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Amyloidose
Wenn das Herz „verklebt“
Gesund & Fit
Nächste Enttäuschung
Austria: „Wir stehen wieder wie die Deppen da“
Fußball National
Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter