Mo, 17. Dezember 2018

Mauerkirchen trauert

08.12.2018 12:00

Innviertler(29) starb nach Tauchunfall in Thailand

Trauer in Mauerkirchen: Ein junger Bankmanager, der in Wien lebte, hatte Anfang November bei der Insel Koh Tao in Thailand einen schweren Tauchunfall erlitten. Der Innviertler wurde zunächst nach Bangkok geflogen, von dort in die Heimat. Der 29-Jährige starb am 3. Dezember im Krankenhaus. Gestern war das Begräbnis.

Um 11 Uhr läuteten die Trauerglocken in Mauerkirchen. In der örtlichen Pfarrkirche fand der Gedenkgottesdienst für Lorenz P. (29) statt. Der Arztsohn arbeitete in der Filiale einer Schweizer Privatbank in Wien. Am Anfang November verunglückte er bei einem Tauchgang auf dem als „Todesinsel“ für Touristen berüchtigten Insel Koh Tao in Thailand schwer.

Ins AKH Wien geflogen
Ein Freund, der mit war, organisierte die Überstellung nach Bangkok, wo auch der Vater von Lorenz hinreiste. Der 29-Jährige wurde nach Wien geflogen, dort im AKH behandelt. Doch alle medizinische Kunst war vergebens. Am 23. November verstarb Lorenz P. an den Folgen des Tauchunfalls.

Große Anteilnahme
Lorenz P. war ledig, hinterlässt keine Kinder. Er wurde im Familiengrab in Mauerkirchen bestattet. Seine Mutter war vor einem Jahr verstorben. Bei dem Begräbnis waren sehr viele Trauernde. Tragisches Detail am Rande. Lorenz P. wollte seinen Job beenden, plante im Jänner eine Weltreise zu beginnen.

Christoph Gantner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Star dementiert
Jennifer Lawrence: „Hatte nicht Sex mit Weinstein“
Video Stars & Society
„Pfoten helfen Pfoten“
Hündin „Lucy“ dank Ihrer Hilfe wieder gesund
Tierecke
Tödliche Stromschläge
Smartphone kostete zwei Jugendliche das Leben
Elektronik
Champions League
LIVE ab 12 Uhr: Auslosung des CL-Achtelfinales
Fußball International
„Muslime müssen gehen“
Hass-Posting: Facebook sperrt Netanyahu-Sohn
Web
Rapid-Fans angehalten
„Das ist Folter!“ Schwere Vorwürfe gegen Polizei
Fußball National
Die Tore im Video
So schoss Hasenhüttls Southampton die Gunners ab
Fußball International
Nach Bullen-Gala
„Außergewöhnlich, dass die Jungs so brennen“
Fußball National
Hasenhüttl im Video
„Deswegen wechselte ich in die Premier League“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.