So, 18. November 2018

Jubiläumskonzert

25.10.2018 06:00

Musikum Grödig feierte mit „Adiemus“ 40.Geburtstag

Doppelt Grund zum Feiern hat heuer das Musikum. Seit 70 Jahren wird in Salzburg musiziert, getanzt und gesungen, seit 40 Jahren in Grödig. Am gestrigen Mittwochabend sorgte das größte Projekt der Flachgauer Talente mit 100 Mitwirkenden - das Werk „Adiemus“ von Karl Jenkins - für Begeisterung bei den 400 Gästen.

Das Musikum hat bereits großartige Künstler hervorgebracht: Etwa Genia Kühmeier. Sie erlernte hier vor 20 Jahren Klavier, heute ist sie eine der berühmtesten Sopranistinnen weltweit.

Den Grundstein für das Musikzentrum in der Flachgauer Gemeinde legte im Schuljahr 1977/78 der heutige Bildungswerk-Leiter in Grödig, Helmut Brandstätter. Der Bedarf am Erlernen eines Instruments war damals schon riesig. Mit der Strukturreform Anfang der 80er wurden die Gemeinden Anif, Elsbethen, Großgmain und Wals-Siezenheim eins mit dem Musikum Grödig.

Anno 2001 übernahm Anton Gmachl das Amt des Direktors. „Ich habe das Musikum mit 400 Schülern übernommen, mittlerweile sind es 1200, die von 43 Lehrern unterrichtet werden“, betont der 51-Jährige, wie sehr die Nachfrage nach einer professionellen Ausbildung gestiegen ist. 

Finanziert wird die Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht vom Land, von den Mitgliedsgemeinden sowie vom Schulgeld. Letzteres liegt je nach Unterrichtsform zwischen 41 und 1162 Euro pro Jahr.

Die allerhöchste Auszeichnung für Absolventen ist das „Musikum Gold“. Im vergangenen Jahr wurde es im Land Salzburg 70 Mal verliehen, viermal allein in Grödig.

„Ein wesentlicher Part ist auch die Grundmusikalisierung. Einmal in der Woche bringt sich ein Musiklehrer unterstützend in den Volksschul-Unterricht ein.   Hintergedanke ist, auch jene Kinder mit Musik vertraut zu machen, die sonst keine Begegnungsmöglichkeit hätten“, erläutert der Direktor.

Anton Gmachl ist dankbar, wie sehr die Gemeinden hinter dem Musikum stehen. Ihm wurde im Juni sogar die Wappenmedaille in Gold für seine Verdienste als Direktor überreicht - eines seiner schönsten Erlebnisse bisher. Dennoch bereitet ihm die derzeitige Infrastruktur Kopfzerbrechen. „Außer in Grödig können wir nur nachmittags in Pflichtschul-Klassen proben. Die Akustik ist dort meist sehr dürftig.  Diese Einrichtungen sind nicht mehr zeitgemäß.“

Erstes Entgegenkommen zeigen Anif und Wals. Beim Neubau von Schulen werden Campuslösungen angestrebt, wo auch das Musikum mit eingebunden wird. Ein weiteres Ziel: „Der Abbau der Wartelisten - heuer warten 70 Musiker darauf, unterrichtet zu werden.“

Ein fulminantes Jubiläumskonzert
Das 40-jährige Bestandsjubiläum wurde gestern groß in der Neuen Musik-Mittelschule  Grödig gefeiert. Die 150 Mitwirkenden beeindruckten ihr Publikum mit Kompositionen von Mozart und Händel. Und speziellen Applaus gab es für die Schüler- und Lehrerensembles für das fulminante Jenkins-Orchesterwerk „Adiemus“.

Sandra Aigner
Sandra Aigner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Portugal holt Sieg in Gruppe 3 mit 0:0 in Italien!
Fußball International
Handoperation nötig
Verletzungsschock um Aksel Lund Svindal!
Wintersport
Holländer „stinkig“
Furzte sich Darts-Superstar Anderson zum Sieg?
Sport-Mix
„Der verlorene Sohn“
Goalgetter Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück
Fußball International
Nations-League-Finish
Foda peilt mit Österreich Sieg in Nordirland an!
Fußball International
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
Verstörende Prozession
Bischof lässt sich in Porsche von Kindern ziehen
Video Viral
ÖSV-Asse in Levi stark
Schild von Rang zwölf aufs Podest - Shiffrin siegt
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.