Di, 11. Dezember 2018

Endrunde beim Nachbarn

27.09.2018 19:45

DAS bedeutet die Deutsche EM 2024 für Österreich!

Noch heißt es sechs Jahre warten, aber dann ist es so weit - Deutschland richtet die Fußball-Europameisterschaft 2024 aus! Nach dem „Sommermärchen“ von 2006 und der EM 1988 wird Österreichs nördliches Nachbarland dann ein weiteres Mal für einige Wochen zum Nabel der (europäischen) Fußball-Welt werden. Im Idealfall mittendrin, statt nur dabei: Österreichs Fußball-Nationalteam! Freilich: Der Zuschlag für Deutschland kann für Rot-Weiß-Rot generell in vielerlei Hinsicht von großer Bedeutung sein.

Nicht von ungefähr kamen bereits unmittelbar nach der Bekanntgabe der Vergabe der EM die Glückwünsche von ÖFB-Präsident Leo Windtner. „Wir gratulieren dem DFB herzlich zum Zuschlag für die EURO 2024. Unsere deutschen Kollegen haben schon oft bewiesen, welch tolle Gastgeber sie sind. Aus österreichischer Sicht wäre es natürlich ein Traum, bei der Endrunde im Nachbarland dabei zu sein“, meinte Windtner in einem Statement.

  • Immerhin: Für keine der drei bisher in Deutschland ausgetragenen Endrunden - also die WM 1974, die EM 1988 oder die WM 2006 - hatte sich Österreichs Team qualifiziert. Stets hatte man aus der Ferne, und doch so nahe dran, den Größten der Großen des Fußballs dabei zuschauen müssen, wie die um Titel rangen. Österreich hat also eine neue Chance, sich endlich erstmals für ein Fußball-Großereignis in Deutschland zu qualifizieren.
  • Ein Blick auf die Landkarte verrät, dass die Reise zur EM in unser Nachbarland Deutschland aufgrund der Nähe natürlich bedeutend einfacher zu handhaben ist, als wenn es in die Türkei gegangen wäre. Sowohl für unser Nationalteam als auch - wohl viel bedeutender - für die rot-weiß-roten Fans bedeutet dieses „Turnier fast dahaom“ einen wahren Segen. Was sich da womöglich an Zeit und Geld sparen lässt…
  • Bereits jetzt sind österreichische Fußballer sonder Zahl bei deutschen Klubs engagiert. Viele Kicker, wie etwa David Alaba (2024 mit 32 Jahren noch im besten Fußballer-Alter), Marcel Sabitzer oder Florian Grillitsch, kennen sich in den deutschen Stadien und mit deutschen Frühsommern aus. Neben den deutschen Lokalmatadoren wird es bei dieser EM kaum ein Nationalteam geben, das sich in Deutschland heimischer fühlen kann…
  • Generell dürfte der Fußball in Deutschland mit dem Zuschlag für die EM 2024 relativ schnell aus seiner Depression herauskommen, in die er durch das Vorrunden-Aus bei der WM in Russland im heurigen Sommer gerutscht war. Das sollte den deutschen Klubs und damit auch den österreichischen Legionären in Deutschland in nächster Zeit wieder ordentlich Auftrieb geben.
  • Einen Aufschwung könnten auch die bei Bauprojekten in Deutschland traditionell stark involvierten österreichischen Baufirmen erleben. Denn auch wenn die Stadion-Infrastruktur für die EM 2024 grundsätzlich bereits existiert - Auffrischungen an den Arenen selbst, Bauten in deren Umfeld oder im Zusammenhang mit dem EM-Turnier wird es wohl trotzdem geben müssen.
  • Auch wenn wir heute im Jahr 2018 noch nicht wissen, wie sich die Medien in den kommenden sechs Jahren entwickeln: Gerade den Deutschen darf allemal zugetraut werden, dass sie neue Wege bei der Übertragung von Spielen dieser EM finden werden, die die Faszination des Fußballs auch für alle nicht direkt in den Stadien mitfiebernden Fans noch unmittelbarer und noch greifbarer machen.
 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Champions League
Liverpool gewinnt Aufstiegs-Krimi gegen Napoli 1:0
Fußball International
Champions League
Schöpf schießt Schalke gegen Lok Moskau zum Sieg!
Fußball International
Bis auf Weiteres
Liga-Partie des FC Barcelona in Miami abgesagt
Fußball International
Bitteres Ende
Aus für Yaya Toure bei Olympiakos nach 3 Monaten!
Fußball International
Juve ist (noch) besser
Red Bull Salzburg greift noch nach Europas Thron!
Fußball International
Bis Sommer 2021
Rapid: Sportchef Bickel vor Vertragsverlängerung
Fußball National
Star-Trainer
Guardiola spricht über Rassismus-Eklat bei ManCity
Fußball International
Spielplan
10.12.
11.12.
12.12.
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
England - Premier League
FC Everton
2:2
FC Watford
Spanien - LaLiga
Athletic Bilbao
1:0
FC Girona
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
0:1
Basaksehir FK
Kasimpasa
0:3
Kayserispor
Portugal - Primeira Liga
CD Feirense
1:1
CS Maritimo Madeira
Griechenland - Super League
Panaitolikos
2:1
GS Apollon Smyrnis
Panionios Athen
1:1
Apo Levadeiakos FC
Russland - Premier League
Republican FC Akhmat Grozny
2:0
FC Arsenal Tula
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
20.30
VfL Wolfsburg
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
21.00
CD Leganes
Frankreich - Ligue 1
OGC Nice
20.45
AS Saint Etienne
Türkei - Süper Lig
Goztepe
18.30
Bursaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
20.00
Vitoria Setubal
Sporting Braga
22.15
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
20.30
KAA Gent
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
Admira Wacker
LASK Linz
17.00
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
17.00
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
Hertha BSC
FC Augsburg
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
SC Freiburg
Borussia Dortmund
18.30
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
13.30
FC Everton
Crystal Palace
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Newcastle United
Tottenham Hotspur
16.00
FC Burnley
FC Watford
16.00
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
16.00
AFC Bournemouth
FC Fulham
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
13.00
Real Sociedad
Real Valladolid
16.15
Atletico Madrid
Real Madrid
18.30
Rayo Vallecano
SD Eibar
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
18.00
Udinese Calcio
FC Turin
20.30
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
17.00
Paris Saint-Germain
SC Amiens
20.00
SCO Angers
SM Caen
20.00
FC Toulouse
FC Nantes
20.00
HSC Montpellier
Stade de Reims
20.00
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
11.30
Alanyaspor
Sivasspor
11.30
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
14.00
Kasimpasa
Basaksehir FK
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
16.30
FC Moreirense
Boavista FC
16.30
CD Tondela
CD das Aves
19.00
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
20.30
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
NAC Breda
AZ Alkmar
19.45
SBV Excelsior
Heracles Almelo
19.45
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
20.45
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
AS Eupen
20.00
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
20.00
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
18.00
Panaitolikos
Asteras Tripolis
18.30
OFI Kreta FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.