Bei Ösi-Klub

Ex-Bremer Nouri neuer Trainer des FC Ingolstadt

Alexander Nouri wird neuer Trainer des FC Ingolstadt. Wie der Fußball-Zweitligist am Montag bekanntgab, tritt der frühere Werder-Bremen-Coach die Nachfolge von Stefan Leitl an. Der 39-Jährige erhielt beim Verein der Österreicher Marco Knaller, Konstantin Kerschbaumer und Thorsten Röcher einen Vertrag bis 2020.

Der FCI hatte sich am Wochenende nach der 0:1-Niederlage gegen St. Pauli und nur einem Sieg in den ersten sechs Saisonspielen von Leitl getrennt. Nouri soll bereits am Dienstag gegen den 1. FC Köln auf der Bank sitzen und den Klub aus der Krise führen. Ingolstadt war 2017 nach zwei Jahren aus der Bundesliga abgestiegen und hatte in der vergangenen Saison den Abstieg in die 3. Liga nur knapp vermeiden können.  Nun steht der FCI mit nur fünf Punkten aus sechs Spielen erneut nur auf Relegationsplatz 15.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)