Do, 18. Oktober 2018

Gegen Paris

18.09.2018 22:55

3:2 - Klopps Liverpool siegt in letzter Minute

Was war das für ein verrücktes Spiel Dienstagabend an der Anfield Road! Im Schlager der ersten Runde verspielte der FC Liverpool gegen Paris St. Germain eine 2:0-Führung, siegte aber dank eines Treffers in der Nachspielzeit doch noch mit 3:2. Der Matchwinner: Joker Roberto Firmino! Damit hat „Hausherr“ Jürgen Klopp das Duell der beiden deutschen Top-Trainer gegen Thomas Tuchel etwas glücklich für sich entschieden. 

Dabei setzte der Finalist der vergangenen Saison die Franzosen vom Anpfiff an unter Druck und lag durch Tore von Daniel Sturridge per Kopf (30.) und James Milner per Foulelfmeter (36.) verdient in Führung.  Thomas Meunier (40.) ließ die Pariser wieder hoffen, der Treffer hätte aber wegen einer Abseitsstellung von Edinson Cavani annulliert werden müssen. Im Finish schlug PSG dank seiner zwei Superstars noch einmal zu, nach Vorarbeit von Neymar erzielte Kylian Mbappe den Ausgleich (83.). Doch Liverpool belohnte sich doch noch, der eingewechselte Roberto Firmino sorgte noch für den verdienten Siegestreffer (92.).

Im zweiten Spiel der Gruppe C erkämpfte sich Roter Stern Belgrad, im Play-off Bezwinger von Red Bull Salzburg, überraschend einen Punkt. Der Champions-League-Debütant erreichte gegen den italienischen Vizemeister SSC Napoli zu Haues ein 0:0.

Schalke 1:1 gegen Porto
Für Schalke, das mit drei Niederlagen in die Bundesliga-Saison gestartet war, holte zumindest einen Teilerfolg auf der internationalen Bühne. Die „Königsblauen“ gingen dank Breel Embolo (64.), der einen Konter erfolgreich abschloss, in Führung. Otavio gelang per Elfmeter der Ausgleich (75.), nachdem Moussa Marega nach ganz leichtem Kontakt im Strafraum gefallen war. Torhüter Ralf Fährmann, der in der 13. Minute einen Elfmeter von Alex Telles pariert hatte, war diesmal ohne Chance. Sein Gegenüber, Spaniens 37-jährige Torhüter-Legende Iker Casillas, ging als erster Spieler in seine 20. Champions-League-Saison. Alessandro Schöpf spielte bei Schalke durch, Guido Burgstaller wurde in der 72. Minute eingewechselt.

Dortmund besiegt Club Brügge 1:0
Einen höchst glücklichen Sieg feierte Dortmund, das in Brügge eine enttäuschende Leistung zeigte. Den entscheidenden Treffer „erzielte“ an seinem 20. Geburtstag Christian Pulisic, der in der 85. Minute angeschossen wurde. Bis dahin hatte der BVB kaum Offensivaktionen gezeigt.

Atletico Madrid, in dessen Heimstätte Wanda Metropolitano am 1. Juni das Finale steigt, gewann beim AS Monaco nach 0:1-Rückstand mit 2:1. Galatasaray Istanbul besiegte Lok Moskau mit 3:0.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
ManUniteds Rashford
Stürmt England-Star bald an der Seite von Ronaldo?
Fußball International
Spaßige Präsentation
Marathon-Rede zum Start: Henry war es peinlich
Fußball International
Auch Bruder verurteilt
Disco-Prügelei! Vidal muss 800.000 Euro zahlen
Fußball International
Angebot abgelehnt
Ex-Sprintstar Bolt: Kein Wechsel zu Maltas Meister
Fußball International
Serien-Champion
26:0 - US-Girls stürmen ohne Gegentreffer zur WM
Fußball International
Kavcic muss gehen
Nach nur sieben Spielen: Slowenien feuert Teamchef
Fußball International
Wut und Pöbelei
Anwalt: Darum rastet Maradona immer wieder aus
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.