Sa, 17. November 2018

„Vieles bleibt hängen“

03.09.2018 08:30

Dakota Johnson musste nach Dreh in Psychotherapie

Dakota Johnson hat schwer an ihrer jüngsten Filmrolle zu tragen: Die Arbeiten an dem Horror-Streifen „Suspiria“ hätten sie so sehr mitgenommen, dass sie danach eine Psychotherapeutin aufsuchen musste, sagte die 28-Jährige beim Filmfestival in Venedig: „Wenn man an düsteren Themen arbeitet, kann das an einem hängen bleiben.“

„Ich kann mir die Empfindungen vieler Menschen zu eigen machen.“ Es habe ihr gut getan, nach den Dreharbeiten mit „jemand Nettem“ zu reden - „und meine Therapeutin ist eine sehr nette Frau“, sagte die Schauspielerin, die durch die „Shades of Grey“-Filme international bekannt wurde.

In dem verstörenden Film des italienischen Oscargewinners Luca Guadagnino geht es um eine junge Amerikanerin an einer Tanzschule im Berlin des Kalten Kriegs. Dort wird sie in einen makaberen Hexenkult hereingezogen, ihre Mittänzer verschwinden einer nach dem anderen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Für uns Routine“
Heer rettet Verletzte im Dunkeln von Dachstein
Österreich
Ungewöhnlicher Anblick
Fünfstöckiges Gebäude zieht auf Fluss in China um
Video Viral
Mitgefühl von Hirscher
Heimreise und OP: Kein Neureuther-Comeback in Levi
Wintersport
Laimer nun mit dabei
U21-Team: Prominente Verstärkung für Play-off-Hit
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.