28.08.2018 09:00 |

Haltung bewahren

So sitzen Kinder richtig am Computer

Viele Hausaufgaben werden heute am Computer oder Laptop erledigt. Eine gesunde Körperhaltung ist da besonders wichtig.

Immer öfter wird in der Schule die Füllfeder zur Seite gelegt und stattdessen der Computer bedient. Für Computer-Arbeitsplätze daheim gibt es eine Reihe spezieller ergonomischer Anforderungen. Ein mit PC ausgerüsteter Kinderschreibtisch sollte eine Tiefe von mindestens 80 Zentimeter haben. Notfalls kann der Bildschirm auch auf einer Erweiterung platziert werden, die am hinteren Teil des Schreibtisches zu montieren ist.

Blickwinkel entscheidend
Wichtig ist der optimale Blickwinkel auf den Monitor. Die Augenhöhe des 
Kindes sollte mindestens auf Höhe der Bildschirmoberkante liegen, sodass der Blick leicht nach unten geneigt ist. Das Kind schaut frontal (keinesfalls schräg seitlich!) auf den Bildschirm, bei einem Abstand von mind. 50 Zentimeter zwischen Auge und Monitor.

Die Arme des Kindes liegen locker auf dem Tisch auf, um ein natürliches Hantieren mit Maus und Tastatur zu ermöglichen. Das Handgelenk soll nicht abknicken. Eine zusätzlich angebrachte Tastaturablage unterhalb der Schreibtischplatte ist nicht zu empfehlen, weil die Arme dafür permanent in der Luft gehalten werden müssen, wodurch Nacken- und Schulterbereich übermäßig belastet werden.

Mehr Tipps finden Sie HIER.

Günther Kralicek, wohnkrone.at

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter