Mo, 18. Juni 2018

Ganz schön stark!

22.05.2018 06:00

Muskel-Bauer trägt Arabella auf Händen

Was für Muskeln! In der 15. Staffel von „Bauer sucht Frau“ sind die Landwirte größer und stärker denn je. Den Beweis stellte vorab schon mal Ackerbauer Georg an. Er trägt Moderatorin Arabella Kiesbauer auf Händen - wie er es auch mit seiner Traumfrau tun wird. Alle Kandidaten der Kult-Datingshow auf ATV werden in zwei Wochen vorgestellt.

Der muskulöse Ackerbauer Georg aus Niederösterreich hat schon an Bodybuilding-Meisterschaften teilgenommen. Doch „unter den harten Muskeln steckt ein weicher Kern“, verrät der 34-Jährige von sich.

Und mit dem Agrarökonomen Erich aus Oberösterreich hat ATV in der neuen Staffel den größten Kandidaten der Geschichte von „Bauer sucht Frau“ im Programm: Ganze 2,07 m misst der 61-jährige, ehemalige Volleyball-Staatsmeister, der gleich eines feststellt: „Ich suche keine Lebensabschnittspartnerin, sondern die Frau fürs restliche Leben.“

Insgesamt werden in den beiden Vorstellungsfolgen am 30. Mai und 6. Juni 15 Kandidaten vorgestellt. Neben 13 Bauern sucht auch eine Bäuerin ihr Herzblatt und Single-Bauern können sich freuen, denn auch in diesem Jahr will ein Stadtmadl einen Bauern aufgabeln. Woher die Kandidaten kommen? Gleich fünf stellt Oberösterreich, darunter auch die Bäuerin. Aus der Steiermark präsentieren sich zwei Bauern der Damenwelt und aus Graz kommt das Stadtmadl, das einen Bauern sucht. Niederösterreich und Kärnten stellen jeweils zwei Bauern. Salzburg und Tirol einen und auch ein Südtiroler Bauer wird vorgestellt. 

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.