Di, 19. Juni 2018

„Nie wieder heiraten“

04.04.2018 08:37

Kaley Cuoco: Ihr Ex-Mann hat ihr die Ehe ruiniert

Kaley Cuoco hat Ryan Sweeting 2013 nach nur drei Monaten Beziehung geheiratet, ließ sich aber nur 21 Monate später wieder scheiden. Danach wollte die „Big Bang“-Penny eigentlich nie wieder vor den Traualtar treten. Es kam allerdings anders! Ihr aktueller Verlobter Karl Cook zeigte ihr, dass ihr Problem nicht an der Institution Ehe, sondern an ihrem Ex-Mann liegt, wie die blonde Schauspielerin jetzt in einem Interview verrät.

„Ich dachte ehrlich nicht, dass ich wieder heiraten werde“, so Kaley Cuoco zur „Cosmopolitan“. „Mein Ex hat dieses Wort für mich ruiniert. Ich habe beim ersten Mal jemanden geheiratet, der sich komplett geändert hat. Am Ende war er nicht mehr die Person, die ich kennengelernt hatte. Und das war nicht meine Schuld - sondern seine.“

Rückblickend hat die „Big Bang Theory“-Beauty aber ihren Frieden mit ihrer ersten Ehe und ihrem ersten Ehemann geschlossen, wie sie zugibt. „Ich wusste, wie viel ich geben konnte und was ich dafür erhalten wollte. Ich wusste, dass ich geduldig sein muss. Ich musste einiges durchmachen, aber am Ende hat es mich zu Karl gebracht.“

Cuoco und Cook sind bereits seit zwei Jahren ein Paar. Im November letzten Jahres stellte der Sportler seiner Freundin dann an ihrem Geburtstag die Frage aller Fragen. Die beiden Turteltauben teilten diesen glücklichen Moment durch ein Instagram-Video mit ihren Fans.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.