30.12.2003 12:35 |

Kalender Girls

Dieser Kalender sorgte weltweit für Aufregung

„Calender Girls“ ist eine herzige Geschichte über einfallsreiche Hausfrauen der kleinen Gemeinde Knapley in Yorkshire/England, die Ende der 90er Jahre Geld verdienen wollen und einen Kalender produzieren. Dass sie damit einen Felsbrocken ins Rollen bringen würden, hätten sie wohl nicht gedacht – denn sonst hätten sie wohl nicht nackt posiert!
Alles fängt damit an, dass Annies (JulieWalters) Ehemann an Leukämie erkrankt und stirbt. Um Geldfür das Krankenhaus zu sammeln, im dem sich alle rührendum den Verstorbenen gekümmert haben, hat Chris (Helen Mirren)die Idee, den alljährlichen Kalender des lokalen Women'sInstitute zu produzieren. Das Endprodukt bringt allerdings nichtnur das kleine Örtchen in Aufruhr.
 
Denn die Damen der Gemeinde haben sich nackt beiihren Tätigkeiten - wie Marmelade einkochen oder Kuchen backen- ablichten lassen! Und das ziemt sich nicht - und für Frauenim fortschreitendem Alter schon gar nicht. Die Nachricht überden Kalender der etwas anderen Art verbreitet sich rasend schnellund erreicht sogar Hollywood. Aber auch eine Menge Widerstandstellt sich ihnen entgegen...
 
Die wahre Geschichte dahinter
Die Komödie - unter der Regie von Nigle Cole- basiert auf einer wahren Geschichte, die in den späten90ern weltweit für Schlagzeilen sorgte. Innerhalb kürzesterZeit wurden die stilvollen Nacktbilder zum Tagesgesprächin Nachrichtensendungen in Großbritannien, Europa und auchAmerika. Der Kalender war so erfolgreich, dass er sich bis Anfang2003 knapp 300.000-mal verkauft und verschiedenen Leukämie-Einrichtungenetwa 600.000 Pfund eingebracht hat. Die Frauen erlangten nationaleund internationale Bekanntheit.
Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol