REZEPT
Hot Aperol
SEHR EINFACH
5 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Es muss nicht immer Punsch sein - winterlich heiße Getränke können sich auch an Cocktail- oder Aperitivo-Vorbildern orientieren. Dieses Rezept verbindet südlich-italophile Anmutungen in charmanter Weise mit alpin-winterlichem Flair. Vom Aperol kommen bittere und süße Noten, der Weißwein steuert fruchtige Säure bei, Apfelsaft und Orange mildern die Mischung und machen aus einem harten Getränk einen Longdrink. 

Den Aperol, den Weißwein und den Apfelsaft in einen Topf gießen, dann vorsichtig erwärmen, aber nicht kochen lassen.

Anschließend den heißen Aperol-Drink in ein Glas füllen und dieses noch mit einer Orangenscheibe dekorieren. Servieren und heiß genießen. 

Tipp: Wer will, kann auch noch einen Esslöffel Orangen- oder Mangosirup hineinrühren.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
1
Stk
Bio-Orange (zur Deko)
4
cl
Aperol
125
ml
Weißwein
80
ml
Apfelsaft (klar)
KATEGORIEN
Heißgetränke
Weihnachten
ALLERGENE
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol