REZEPT
Entenbrust à l’orange
MITTEL
40 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Der Canard à l‘orange ist eines der berühmtesten Gerichte der französischen Küche. Es gibt sogar einen Film dieses Titels (mit Ugo Tognazzi), der sich über die französische Lebensart lustig macht. Wer die Kombination aus dem dunkel gerösteten Fleisch und der süß-sauren Orangensauce einmal probiert hat, wird zugeben: passt schlicht perfekt. Im Originalrezept nimmt man ganze Enten - hier nur die Brust.

Zuerst die Entenbrüste waschen und trocken tupfen. Die Fettseite rautenförmig mit einem scharfen Messer einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. 

Die Entenbrüste mit der Fettseite nach unten in eine Pfanne geben und etwa 3 Minuten lang in etwas Öl scharf anbraten. Das Backrohr vorheizen. 

Entenbrüste wenden und ca. 1 Minute auf der anderen Seite braten.

Den Saft von zwei Orangen auspressen, mit dem Wasser vermengen und mit den Entenbrüsten (mit der Fettseite nach oben) in eine ofenfeste Form geben.

Diese in das vorgeheizte Backrohr stellen und bei 190° C etwa 15 Minuten lang garen. 

In der Zwischenzeit eine Orange mit heißem Wasser abspülen und filetieren. Die Schalotte schälen und fein würfeln. 

Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen, den Orangensaft aus der Form beiseite stellen, die Ente in Alufolie einwickeln und 5 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen die Butter in der bereits verwendeten Pfanne erhitzen und die gehackte Schalotte darin andünsten. Mit dem Orangensaft aus dem Ofen und dem Geflügelfond ablöschen.

Den Weißweinessig dazugeben und ca. 8-bis 10 Minuten lang einkochen lassen. Danach mit Orangenmarmelade, Orangenlikör sowie Salz und Pfeffer und eventuell noch mit frischem Orangensaft abschmecken. 

Zum Schluss die Sauce mit etwas Speisestärke binden.

Die Entenbrust aus der Folie nehmen. In Scheiben schneiden und mit den Orangenfilets und der Sauce servieren.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
2
Stk
Entenbrüste (je 250 g)
Etwas
Öl (zum Anbraten)
1
Stk
Schalotte
1
EL
Butter
1
EL
Weißweinessig
200
ml
Geflügelfond
3
Stk
Bio-Orange
125
ml
Wasser
2
EL
Orangenlikör (Grand Manier)
1
EL
Speisestärke (Maizena)
Etwas
Salz
Etwas
Pfeffer aus der Mühle
KATEGORIEN
Herbst
Hauptspeisen
ALLERGENE
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol