REZEPT
Grammelschmalz
SEHR EINFACH
15 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Wenn man noch frischen Rosmarin oder Thymian zufügt, bekommt das Grammelschmalz eine ganz besondere Note.

Zunächst das Schweineschmalz erhitzen, dann über die zerkleinerten Grammelstücke gießen, bis diese bedeckt sind. 

Gut umrühren, damit eine homogene Masse entsteht. 

Mit Salz, frischem Pfeffer und Kümmel würzen, nochmals verrühren, danach in den Kühlschrank stellen, bis das Grammelschmalz fest geworden ist.

Auf ein Brot streichen und nochmals salzen.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
100
g
Grammeln (etwas zerstampft)
250
g
Schweineschmalz (flüssig)
n.B.
Schwarzbrot
Etwas
Salz
Etwas
Pfeffer aus der Mühle
Etwas
Kümmel (gemahlen oder grob gehackt)
KATEGORIEN
Marmeladen und Aufstriche
Snacks
ALLERGENE
A - Glutenhaltiges Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.