REZEPT
Lachs-Tataki mit Avocado
EINFACH
30 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Sie können die Avocado auch weglassen und stattdessen eine Wasabi-Mayonnaise oder Soba-Nudeln dazu servieren.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Lachsstücke darin von allen Seiten richtig scharf anbraten und dann mit Sojasauce und Mirin ablöschen, kurz aufwallen lassen. 

Avocado schälen und halbieren, den Kern herausnehmen. Das Fruchtfleisch in dünne Scheiben (oder Streifen) schneiden.

Den Lachs auf Tellern anrichten, die Sauce dazugießen und sofort mit den dünn geschnittenen Avocadoscheiben garnieren. 

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
300
g
Lachsfilet (entgrätet und in Stücke geschnitten)
6
EL
Sojasauce
4
EL
Mirin (Reiswein)
1
Stk
Avocado (zum Garnieren)
Etwas
Olivenöl (zum Anbraten)
KATEGORIEN
Fisch & Meeresfrüchte
ALLERGENE
D - Fisch und daraus gewonnene Erzeugnisse (außer Fischgelatine)
F - Sojabohnen und daraus gewonnene Erzeugnisse
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.