REZEPT
Gurken-Kokossuppe
SEHR EINFACH
10 MINZUBEREITUNGSZEIT
ZUBEREITUNG

Wer will, kann statt Kokosmilch auch Naturjoghurt verwenden. Falls Sie eine leichte Schärfe bevorzugen, würzen Sie die Suppe noch mit Ingwer.

Die Gurken waschen, schälen und eventuell die Kerne entfernen. 

Dann mit der Kokosmilch, der Minze, etwas Salz und frischem Pfeffer pürieren. 

Wer eine dünnere Konsistenz vorzieht, kann die Suppe noch mit etwas Wasser verdünnen und nachwürzen.

Die Suppe bei Zimmertemperatur oder gekühlt servieren. 

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
1000
g
Salatgurke
400
ml
Kokosmilch
2
Zw
Minze
0.5
TL
Salz
Etwas
Pfeffer aus der Mühle
KATEGORIEN
Suppen
Leichte Kost
ALLERGENE
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung