REZEPT
Brennnesselpesto
SEHR EINFACH
5 MINZUBEREITUNGSZEIT
ZUBEREITUNG

Brennnesseln werden von vielen als lästiges und schmerzendes Unkraut verkannt. Doch die Inhaltsstoffe machen es zu einem echten Heilkraut.

Die Brennnesselblätter waschen und danach trocken tupfen. (Sie können dabei auch mit Küchenhandschuhen arbeiten.)

Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Nun die Brennnesselblätter, den Knoblauch, die Sonnenblumenkerne, das Olivenöl, etwas Salz sowie den Zitronensaft in einem Mixer verrühren und auf die gewünschte Konsistenz bringen.

Das fertige Pesto in ein verschließbares Einmachglas füllen, darin ist es etwa 3 Tage lang haltbar.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
2
Handvoll
Brennnesselblätter
80
g
Sonnenblumenkerne
100
ml
Olivenöl
1
Stk
Bio-Zitrone (den Saft ausgepresst)
1
Stk
Knoblauchzehe
Etwas
Salz
KATEGORIEN
Pastagerichte
ALLERGENE
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung