REZEPT
Spinat-Gnocchi, hausgemacht
MITTEL
35 MINZUBEREITUNGSZEIT
ZUBEREITUNG

Wer will, der kann auf die fertigen Spinat-Gnocchi noch angeröstete Pinienkerne streuen.

Für die Spinat-Gnocchi zunächst die Erdäpfel schälen und in einem großen Topf in gesalzenem Wasser weich kochen.

Danach herausnehmen, schälen und die gegarten Erdäpfel durch eine Kartoffelpresse drücken. Kurz auskühlen lassen. 

Den frischen und gewaschenen Spinat in kochendes Wasser geben und 1 bis 2 Minuten lang garen, sodass er langsam zerfällt. Danach den Spinat abseihen und so gut es geht, noch ein wenig ausdrücken, damit keine Flüssigkeit übrig bleibt.

Nun den Spinat ganz fein hacken oder mit dem Pürierstab pürieren. Ebenfalls auskühlen lassen.

Mehl mit ein wenig Salz und frischem Pfeffer vermengen, dann mit dem Spinat zu den Kartoffeln geben und mit einer Gabel oder den Händen alles zu einem glatten Teig verkneten.

Aus der Masse ca. 2 cm lange fingerdicke Teigstücke formen und mit einer Gabel eindrücken. Es kann auch ein spezielles Gnocchi-Brett verwendet werden. 

Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen, die Gnocchi so lange darin kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. 

Zum Schluss etwas Butter zerlassen und über die Gnocchi gießen. Oder Sie nehmen ein Pesto und vermischen damit die Gnocchi.

Mit Rucola und Cherrytomaten garnieren und servieren.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
800
g
Erdäpfel (mehlig)
200
g
junger Spinat (frisch)
300
g
Mehl (plus etwas Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche)
1
Prise
Salz
Etwas
Pfeffer aus der Mühle
Etwas
Butter (zerlassen)
1
Handvoll
Rucola (zum Garnieren )
1
Handvoll
Cherrytomaten (zum Garnieren )
KATEGORIEN
Mittagessen
Pastagerichte
ALLERGENE
A - Glutenhaltiges Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse
G - Milch von Säugetieren und Milcherzeugnisse (inklusive Laktose)
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol