REZEPT
Kakaotupfen mit Vanille-Canache
MITTEL
60 MINZUBEREITUNGSZEIT
ZUBEREITUNG

Canache (oder Ganache) nennt man eine Creme aus Kuvertüre und Butter oder Obers, die zum Füllen und Überziehen von Gebäck verwendet wird.

Für den Teig die Butter mit Staubzucker, Salz und Rumaroma in eine Rührschüssel geben und mit den Rührbesen des Handmixers schaumig schlagen.

Mehl mit Kakao versieben und esslöffelweise abwechselnd mit der Milch unterrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.

Backrohr auf 160° C (Heißluft) vorheizen.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle füllen. Auf mit Backpapier belegte Backbleche mit etwas Abstand zueinander kleine Tupfen aufspritzen. Im vorgeheizten Rohr ca. 10 bis 12 Minuten lang backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Währenddessen für die Füllung die weiße Kuvertüre fein hacken und in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad lauwarm schmelzen.

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Butter mit Vanillemark in einer Rührschüssel mit den Rührbesen des Handmixers schaumig schlagen. Geschmolzene Kuvertüre nach und nach unterrühren und anschließend 20 Minuten lang kalt stellen.

Vanille-Canache in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und je zwei Kekse mit der Creme zusammensetzen. In einer Keksdose kühl aufbewahren.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
Für den Kakao-Spritzteig
125
g
Butter (weich)
70
g
Staubzucker
1
Prise
Salz
2
Tr
Rumaroma
150
g
Weizenmehl (glatt)
1
EL
Backkakao
2
EL
Milch
Für die Füllung
100
g
Kuvertüre/Kochschokolade weiß
1
Stk
Vanilleschote
75
g
Butter (weich)
KATEGORIEN
Weihnachten
Backen & Süßspeisen
ALLERGENE
A - Glutenhaltiges Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse
G - Milch von Säugetieren und Milcherzeugnisse (inklusive Laktose)
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen