REZEPT
Sommerliche Bloody Mary
SEHR EINFACH
10 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Beim Klassiker darf nur Tomatensaft in den Cocktail. Durch die Beigabe von Gemüse, bekommt der Drink aber zusätzlich eine ganz besondere Note.

Ein hohes Glas mit Wodka, Tomaten-, Gemüse- und Limettensaft sowie mit Tabasco, Worcestersauce, Kren, Salz und etwas frischem Pfeffer befüllen. Dieses Getränk dann zwischen 2 Gläsern so lange hin- und hergießen, bis sich alles gut miteinander vermischt hat.

Dann Eiswürfeln in ein hübsches Glas geben, die Bloody Mary dazugießen und mit einer Stange Sellerie garniert, servieren.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
6
cl
Wodka
60
ml
Tomatensaft
60
cl
Gemüsesaft
1.5
cl
Limettensaft (frisch gepresst)
4
Spr
Tabasco
4
Spr
Worcester Sauce
2
TL
Kren (püriert)
Etwas
Salz
Etwas
Pfeffer (aus der Mühle)
n.B.
Stangensellerie (zum Garnieren)
n.B.
Eiswürfel
KATEGORIEN
Cocktails
ALLERGENE
A - Glutenhaltiges Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse
D - Fisch und daraus gewonnene Erzeugnisse (außer Fischgelatine)
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.