REZEPT
Gesunde Gemüse-Fusilli
EINFACH
30 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Sie können bei der Zubereitung dieser Spiralnudeln die Butter auch durch Kokosöl ersetzen. 

Die Karotten schälen und in gleichmäßige Scheiben schneiden.

Den Brokkoli in Röschen teilen.

Die Fusilli in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Die Karottenscheiben und die Brokkoliröschen in gesalzenem Wasser ein paar Minuten lang bissfest überkochen und anschließend in eiskaltem Wasser abschrecken.

Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Die Erbsen und die abgeschreckten Karottenscheiben sowie die Brokkoliröschen darin schwenkend anschwitzen. Die fertig gekochten Fusilli abtropfen lassen und ebenfalls in die Pfanne geben. Gut umrühren und mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

Mit etwas frischem Basilikum garniert servieren. 

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
400
g
Fusilli
2
Stk
Karotte
100
g
Brokkoli
100
g
Erbsen
Etwas
Salz
Etwas
Pfeffer (aus der Mühle)
2
EL
Butter
Etwas
Basilikum (frisch)
KATEGORIEN
Pastagerichte
Vegetarisch
ALLERGENE
C - Eier von Geflügel und daraus gewonnene Erzeugnisse
G - Milch von Säugetieren und Milcherzeugnisse (inklusive Laktose)
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.