So, 26. Mai 2019
REZEPT
Paprikahuhn
SEHR EINFACH
75 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Dieses Schmorgericht gehört in Österreich zu den allseits beliebten Klassikern. Erst mit den frisch gemachten Butternockerln wird es vollkommen.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfelig hacken.

Das Huhn zerteilen.

Die Hühnerstücke mit Salz und Pfeffer würzen und beidseitig in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.

Die gebratenen Hühnerteile herausheben und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel in derselben Pfanne anrösten. Das Paprikapulver und das Paradeismark dazugeben, rasch verrühren und mit der Hühnersuppe aufgießen. Die gebratenen Hühnerteile zurück in den Topf geben.

Den Topf mit einem Deckel schließen und das Huhn etwa eine Dreiviertelstunde lang schmoren.

In einer kleinen Schüssel das Mehl und den Sauerrahm miteinander verrühren. Im Anschluss das Fleisch herausnehmen, die Mehl-Sauerrahm-Mischung einrühren und mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.

Die Sauce einmal aufkochen lassen und danach mit einem Stabmixer pürieren, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Danach die Hühnerstücke wieder einlegen und kurz ziehen lassen.

Zuletzt anrichten und noch heiß servieren.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
1
Stk
Huhn
1.5
EL
Mehl (glatt)
125
ml
Sauerrahm
1
Z
Knoblauch
500
ml
Hühnersuppe
1
TL
Paradeismark
1
EL
Paprikapulver (edelsüß)
250
g
Zwiebel
Etwas
Öl
Etwas
Salz
Etwas
Pfeffer
Etwas
Majoran
KATEGORIEN
Eintopf- & Schmorgerichte
Geflügel
ALLERGENE
A - Glutenhaltiges Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse
G - Milch von Säugetieren und Milcherzeugnisse (inklusive Laktose)

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gegen starke Leipziger
3:0! FC Bayern gewinnt packendes DFB-Cup-Finale
Fußball International
Keine Eigenwerbung
Rapids B-Elf muss sich Altach 1:2 geschlagen geben
Fußball National
Tadic-Doppelpack
3:1! Hartberg hält die Klasse aus eigener Kraft
Fußball National
300 Meter abgestürzt
Erinnerungsfoto am Traunstein brachte den Tod
Oberösterreich
Tiroler steigen ab
Innsbruck siegt - und ist doch DER große Verlierer
Fußball National
Hafenecker: „Hetzjagd“
FPÖ kündigt die Auflösung von zwei Vereinen an
Österreich