Mi, 17. Oktober 2018

Equipment gestohlen:

11.05.2017 18:22

Internet-Inserat lockte Kriminelle an

Florian Hartensteiner führt in St. Marein-Feistritz einen Landmaschinenhandel, doch seine große Leidenschaft gehört der Tontechnik. In Internet bot er nun seine alte Anlage zum Verkauf an, um sich eine neue zu kaufen. Leider lockte das Inserat Einbrecher an.

Die Tontechnikanlage der Marke Dynacord befand sich mitsamt den vier Boxen, den Lichteffektgeräten und sämtlichen Kabeln in einer Lagerhalle. Wie die Polizei erst jetzt bekanntgab, brachen unbekannte Täter in der Nacht zum 6. Mai das Tor auf und stahlen das gesamte Equipment.

Kriminelle offenbar via Inserat angelockt
"Ich habe die Geräte vor zwei Wochen auf eine Internet-Plattform gestellt", erzählt der enttäuschte Unternehmer Florian Hartensteiner, "offenbar hat das Inserat die Kriminellen angelockt". Die ungebetenen Besucher stahlen auch einen Fahrzeuganhänger, mit dem sie die Beute abtransportierten. Der Besitzer beziffert den Schaden mit 16.000 Euro: "Dazu kommen noch 2000 Euro für die Reparatur der demolierten Hallentür."

Ob die Versicherung für den Schaden aufkommt, steht derzeit noch nicht fest. Hartensteiner: "Wenn nicht, dann kann ich mein Hobby wohl vergessen."

Die zuständige Polizei in Knittelfeld sucht nach Zeugen. Wer in der Nacht zum Samstag etwas Verdächtiges bemerkt hat oder wem das Diebsgut angeboten wurde, möge sich bitte umgehend melden, 059 133 6310.

Manfred Niederl, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.