Do, 16. August 2018

Cobra-Einsatz:

24.06.2016 18:24

Grazer zielte mit Gewehr von Balkon auf Freundin

Cobra-Einsatz Donnerstagabend in Graz: Ein 25-Jähriger hatte in einem Eifersuchtsanfall seine Freundin (21) mit einem Baseballschläger verletzt. Als die junge Frau flüchtete, griff er zu einem Gewehr und zielte vom Balkon im ersten Stock auf die Grazerin. Die Cobra nahm den schießwütigen Drogensüchtigen fest.

Aus Eifersucht, weil er seine Freundin verdächtigte, mit einem anderem ein Verhältnis zu haben, ist es Donnerstagnachmittag zwischen dem 25-Jährigen und seiner vier Jahre jüngeren Freundin in der gemeinsamen Wohnung in der Josef-Huber-Gasse zu einer Auseinandersetzung gekommen. Der Süchtige - er ist in einem Drogenersatzprogramm - wurde handgreiflich und verletzte die 21-Jährige mit einem Alu-Baseballschläger am linken Bein.

Polizei-Sondereinheit stürmte Wohnung
Als die Arbeitslose die Flucht ergriff, ging der Grazer auf den Balkon und zielte aus dem ersten Stock mit einem Gewehr auf seine Freundin. Die junge Frau alarmierte die Polizei. Mehrere Streifen waren vor Ort, das Einsatzkommando Cobra stürmte wegen der unklaren Lage und den Waffen die Wohnung. Doch der Verdächtige war verschwunden. Knapp fünf Stunden später konnte er telefonisch überredet werden, sich zu stellen.

Ermittler fanden verbotene Waffen
Wegen seiner Vorstrafen wurde er in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert. In seiner Wohnung fanden Beamte der Polizeiinspektion Karlauerstraße dann mehrere Verbotene Waffen, darunter eine Gaspistole, ein Schlagring und Wurfpfeile.

Versöhnung nicht ausgeschlossen
Gegen den 25-Jährigen wurde ein Waffenverbot ausgesprochen und er wird wegen gefährlicher Drohung angezeigt. Dafür scheint eine Versöhnung mit seiner Freundin nicht aussichtslos…

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.