Mo, 18. Juni 2018

Minimum 9,5 "Mille":

15.12.2015 14:49

Grazer Kaserne ist zu kaufen

Nach dem Verkauf der Grazer Hummelkaserne wirft der Bund jetzt auch die Grazer Kirchner Kaserne auf den Immobilienmarkt. Zumindest 9,5 Millionen Euro will man für das große Areal haben. Die Stadt Graz zeigt sich (erneut) interessiert.

57.100 m2 misst das Areal der Kirchner Kaserne im Bezirk Jakomini. Bebaut ist es mit 31 Gebäuden; darunter sind zwei Bunker. Das große Stabsgebäude könnte unter Denkmalschutz gestellt werden. Die Ausschreibung für den Verkauf der Kaserne durch die SIVBEG läuft - 9,5 Millionen Euro will man zumindest erlösen. Die Ausschreibungsfrist endet am 11. März 2016.

Für die Stadt Graz - die einen Kauf schon im Vorfeld versucht hat - ist das Areal städteplanerisch interessant; auch weil es im Bezirk Jakomini ohnehin sehr wenig Grünraum gibt. Sozialer Wohnbau ist zudem eine Option. Für den zuständigen VP-Finanzstadtrat Gerhard Rüsch ist auch der Kauf nur eines Teils des Grundstücks denkbar. Freilich ist ein Engagement der Stadt abhängig vom endgültigen Kaufpreis. Das Grundstück ist ja sicher auch für private Investoren reizvoll.

Hummelkaserne von Stadt erworben

Die Stadt hat bereits die Hummelkaserne vom Bund erworben - damals ohne Ausschreibung, weil man öffentliches Interesse geltend machen konnte (der Kaufpreis bewegte sich bei ca. 4,5 Millionen Euro). Heute steht dort etwa ein Pflegeheim der Stadt. Die Umkehrschleife für den verlängerten 3er, der durch das Reininghaus-Areal fahren wird, wird ebenfalls dort errichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.