Sa, 18. August 2018

Neues Doppelalbum

30.09.2015 23:09

George Nussbaumer: Musik mit Gewicht

Auf seinem neuen Album veredelt George Nussbaumer viel Soul und Blues. Die Doppel-CD wurde im Endeffekt ein Familienprojekt, das sich bei den großen amerikanischen Klassikern bedient. Erstmals war auch Nussbaumers Tochter aktiv am Werk.

Irgendwie ist es ein Familienprojekt: Zum Albumtitel "Five Mess More" inspirierte ihn sein Vater. "Er war zweimal Seniorenweltmeister im Gewichtheben in Amerika. Allerdings konnte er kein Wort Englisch", erinnert sich George Nussbaumber im "Krone"-Interview. "Er hat sich dennoch einen Spruch zurecht gelegt - Five Mess More. Meine Mutter hat ihm zwar gesagt, dass das eigentlich nichts heißt, aber das war ihm egal."

Bei den Aufnahmen zur neuen Doppel-CD spukte ihm dieser Satz immer wieder durch den Kopf. Und nun ist seine Sammlung amerikanischer Klassiker von Randy Newman, Lenny Kravitz oder  Stevie Wonder und eigenen Songs eben dem gewichtigen Vater gewidmet.

Die zweite Familien-Kooperation entstand dann im Studio - bei drei Songs wird der blinde Ausnahmemusiker von seiner Tochter Michelle unterstützt. "Wir wussten gar nicht, dass sie singen kann. Erst mit 25 hat sie zum ersten Mal zum Geburtstag ihrer Mutter gesungen. Ich war total fassungslos", so Nussbaumer stolz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.