20.05.2015 17:30 |

Routinekontrolle

46 Flüchtlinge in zwei Lkw auf der "Süd" entdeckt

Bei einer Routinekontrolle flogen Dienstagabend auf dem Autobahnparkplatz bei Laßnitzhöhe zwei Rumänen auf, die afghanische Bürger - insgesamt 46 - offenbar nach Deutschland bringen sollten. Die mutmaßlichen Schlepper wurden angezeigt, die männlichen Flüchtlinge im Anhaltezentrum Vordernberg versorgt.

Mit Beginn um 19.40 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der AGM Spielfeld auf dem Autobahnparkplatz bei Laßnitzhöhe routinemäßig zwei Lkw. In den Laderäumen stießen die Uniformierten auf eine menschliche "Fracht": insgesamt 46 afghanische Bürger im Alter zwischen 18 und 25 Jahren. "Auf welchem Weg sie nach Österreich gelangt sind, wissen wir noch nicht", berichtet ein erhebender Beamter.

Anzeige wegen Schlepperei
Die rumänischen Lenker wurden wegen des Verdachtes der Schlepperei angezeigt. Trotz erdrückender Beweise streiten sie alle Vorwürfe energisch ab.

Die Flüchtlinge - sie können nur mittels Dolmetsch befragt werden - wurden nachts ins Anhaltezentrum Vordernberg gebracht und dort mit Essen und Getränken versorgt. Die Polizei, die übrigens fast täglich und zumeist in Zügen illegale Grenzgänger aufgreift, hat bei der Klärung der Identitäten alle Hände voll zu tun.

Nach Abschluss der Erhebungen werden die Afghanen vermutlich in das (schon jetzt überfüllte) Flüchtlingslager Traiskirchen überstellt. Was danach mit ihnen geschieht, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch offen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 33°
wolkig
18° / 32°
wolkig
19° / 33°
wolkig
20° / 34°
wolkig
18° / 32°
einzelne Regenschauer