Di, 21. August 2018

Horror-Babysitter

08.01.2015 12:17

"St. Vincent": Bill Murray als "Grumpy Old Man"

Weil Maggie (Melissa McCarthy) dem Joch häufiger Überstunden nicht entkommt, bittet sie ihren Nachbarn Vincent (Bill Murray), auf ihren zwölfjährigen Sohn Oliver (Jaeden Lieberher) aufzupassen.

Der desillusionierte Vietnam-Heimkehrer ist Stammgast in schummrigen Bars und auf der Pferderennbahn und vergnügt sich bisweilen mit einer russischen Stripperin (Naomi Watts). Und "Mr. Nanny" denkt nicht daran, seinen Tagesablauf wegen des ihm anvertrauten Knirpses zu ändern.

Bill Murray ist ein Schauspielergigant. Er hat mit Jim Jarmusch ("Broken Flowers") und Sofia Coppola ("Lost in Translation") gedreht, adelt immer wieder Komödien von Wes Anderson ("Moonrise Kingdom"). Und sein Part als griesgrämiger Kauz mit Herz und Lastern, ebenso berührend wie umwerfend komisch, ist erneut Beweis für seine darstellerische Brillanz.

Ein Film, der zudem zeigt, dass Heiterkeit mit einer Spur tragischen Anstriches noch mehr funkelt, wobei Regisseur Ted Melfi ein tolles Gespür für Alltagskomik und staubtrockenen Humor beweist. Ein wunderbar lakonischer Bill Murray kapert erneut alle Herzen, frei nach dem Motto: vom Leben was lernen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.